FUSSBALL

tz - - COMIC -

Beim FC Bay­ern sol­len künf tig wie­der mehr ei­ge­ne Ta­len­te an die Pro­fi- Mann­schaf t her­an­ge­führ t wer­den. Im Ide­al­fall aus Deutsch­land und dem baye­ri­schen Raum. Das hat Bay­ern-Boss Rum­me­nig­ge an­ge­kün­dig t. Der FCB will al­so nicht nur end­lich wie­der ei­ne A-Ju­gend- Meis­ter­schaf t ge­win­nen, son­dern auch für neue Lahms, Mül­lers und Schwein­stei­gers sor­gen. Kei­ne Fra­ge: Die­ses Vor­ha­ben ist al­ler Eh­ren wer t. Ob sich das in der Rea­li­tät so ein­fach beim deut­schen Re­kord­meis­ter um­set­zen lässt, steht al­ler­dings auf ei­nem ganz an­de­ren Blatt! Im Ju­ni 2017 er­öf fnet das neue Nach­wuchs­leis­tungs­zen­trum des FCB, in das die Bay­ern-Ver­ant­wor tli­chen gro­ße Hoff­nun­gen set­zen. Die Rah­men­be­din­gun­gen sind hier für die Spie­ler im Ju­gend- be­reich ge­wiss ide­al. Ent­schei­dend ist aber die Pha­se, in der Ta­len­te an den Pro­fi­be­reich her­an­ge - führ t wer­den sol­len. Beim deut­schen Re­kord­meis­ter kommt ge­ra­de dann ein wich­ti­ger Fak­tor of t zu kurz: Ge­duld! Ho­jb­jerg, Wei­ser, Kur t und Co. sind al­les Bei­spie­le für man­geln­de Aus­dau­er mit Ta­len­ten beim FCB. Wenn man Nach­wuchs­spie­lern auch im Pro­fi­be - reich nicht die Zeit gibt, sich in Ru­he zu ent­wi­ckeln, hat es selbst das hof fnungs­volls­te Ta­lent schwer. Dann ist es auch egal, ob ein C- oder B-Ju­gend­li­cher aus Ro­sen­heim oder Rio kommt. Vie­le Ta­len­te brau­chen ei­ni­ge Zeit, bis sie ih­re gan­ze Qua­li­tät of­fen­ba­ren. Ju­li­an Weigl ist das bes­te Bei­spiel. Beim TSV 1860 Mün­chen in der 2. Li­ga noch un­auf­fäl­lig, zeig­te er erst bei Bo­rus­sia Dor tmund, was wirk­lich in ihm steckt.

Fotos: Ruiz, dpA, SAm­piCs

So be­rich­te­te die tz am Wo­che­n­en­de über die Bay­ern-Plä­ne Mia san mul­ti­kul­ti: Die Bay­ern Le­wan­dow­ski, Thia­go, Hum­mels, Rob­ben, Cos­ta, Ala­ba, Vi­dal und Mar­tí­nez kom­men aus Po­len, Spa­ni­en, Bra­si­li­en, den Nie­der­lan­den Ös­ter­reich und Chi­le. Und aus Mün­chen

Ma­nu­el Bonke

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.