2s St­un­den und 600 Ki­lo­me­ter für den FCB

tz - - SPORT - BOK, LOP

Der durch­schnitt­li­che Bay­ern-Fan reist 337 Ki­lo­me­ter zu ei­nem Heim­spiel des deut­schen Re­kord­meis­ters an ( tz be­rich­te­te). Dar­um hat sich die tz beim Heim­spiel ge­gen Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach un­ter die Bay­ernFans ge­mischt, die für ih­ren Lieb­lings­ver­ein gleich meh­re­re St­un­den im Bus ver­brin­gen. Teil­wei­se sind sie 24 St­un­den un­ter­wegs, nur um ein Spiel der Ro­ten im Sta­di­on mi­ter­le­ben zu dür­fen.

Gleich ei­ne gan­ze Ta­ges­rei­se ha­ben Chris­to­pher We­ckert (25) und Patri­cia Bru­ders (23) aus Ber­lin auf sich ge­nom­men, um end­lich mal ein Spiel des FC Bay­ern in der Al­li­anz Are­na zu schau­en. „Wir sind um fünf Uhr mor­gens los­ge­fah­ren und wer­den um fünf Uhr mor­gens wie­der da­heim sein. Das ist es uns auf al­le Fäl­le wert“, sind sich der Kü­chen­mon­teur und sei­ne Freun­din ei­nig. Wenn die Bay­ern in Ber­lin spie­len, be­su­chen sie das Olym­pia­sta­di­on zwar je­des Mal, ein Heim­spiel sei aber dann doch noch et­was ganz Be­son­de­res. „Manch­mal be­kom­men wir in Ber­lin ei­nen blö­den Spruch zu hö­ren, wenn wir im Bay­ern-Tri­kot auf der Stra­ße un­ter­wegs sind. Das ist in Mün­chen na­tür­lich nicht der Fall. Dar­um ge­nie­ßen wir das“, er­zählt Patri­cia Bru­ders.

Zur fet­ten Par­ty macht Bas­ti Kop­pen­höhl (31) aus Es­ten­feld (im Land­kreis Würz­burg) die Aus­flü­ge zu Bay­ern-Heim­spie­len. Die gut 300 Ki­lo­me­ter An­fahrts­weg nimmt er da­für gern in Kauf! „Ich wür­de durch ganz Deutsch­land für die Bay­ern fah­ren! Da­her ist ein wei­ter An­fahrts­weg für mich auch re­la­tiv. Wir spie­len den bes­ten Fuß­ball, ha­ben ein gei­les Team und es macht ein­fach Spaß zu­zu­schau­en“, stellt der kauf­män­ni­sche An­ge­stell­te klar. In sei­nem Freun­des­kreis sei­en auch die meis­ten Leu­te FCB- Fans. Nach ei­nem Sams­tag­abend­spiel ist die Fan­club-Rei­se­grup­pe meis­tens so um ein Uhr da­heim: „Dann ist aber noch lan­ge nicht Schluss! Wir tref­fen uns nach der Heim­fahrt im Fan­club und fei­ern wei­ter!“

Fast bei je­dem Heim­spiel ist der 17-jäh­ri­ge Sven Gent­ner in der Al­li­anz Are­na: „Ich bin schon als Kind ein gro­ßer FCBFan ge­we­sen. Mich fas­zi­niert ein­fach die Spiel­wei­se. Dar­um kom­me ich im­mer ger­ne in die Al­li­anz Are­na und schaue mir die Spie­le an.“Wäh­rend sei­ne Freun­de am Mor­gen oft noch aus­nüch­tern wür­den, macht sich der Schü­ler aus dem Kreis Schwä­bisch Hall die knapp 250 Ki­lo­me­ter auf den Weg nach Frött­ma­ning: „Mei­ne Fan-Aus­flü­ge zum FCB loh­nen sich im­mer!“

Fotos: Bok

Auf Rei­sen für den FCB: Sven Gent­ner, Bas­ti Kop­pen­höhl mit Kum­pel Mar­co und Chris­to­pher We­ckert mit Freun­din Patri­cia

Der tz-Ar­ti­kel vom 21.10.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.