Ha­ching spielt in ei­ner ei­ge­nen Li­ga

tz - - SPORT - SO

Wer im Du­den die Be­deu­tu ng des Wor­tes überi rd i s ch nach­schlägt, er­hält die Be­schrei­bung „sich den ir­di­schen Maß­stä­ben ent­zie­hend, der Er­de entr ückt“. Die Leis­tung der Un­ter­ha­chin­ger Fuß­bal­ler in die­ser Sai­son darf al­so ge­trost über­ir­disch ge­nannt wer­den. Mit dem 4:0 am Frei­tag in Bay­reuth fei­er­te der Re­gio­nal­li­ga-Spit­zen­rei­ter den 14. Sieg im 16. Spiel, 44 Punk­te – und ein Tor­ver­hält­nis von 50:9!

Selbst die Aus­fäl­le al­ler Ka­pi­tä­ne (Welz­mül­ler, Taf­ferts­ho­fer, Wink­ler) brach­ten die SpVgg nicht ins Wan­ken. „Nach ei­ner hal­ben St­un­de ha­ben wir das Spiel gut kon­trol­liert und in die rich­ti­ge Rich­tung ge­lenkt. Das war sehr, sehr or­dent­lich“, so Ha­ching-Trai­ner Claus Schromm zur tz. In der Hin­run­de kann nun nur noch die Lö­wen-Re­ser ve den Un­ter­ha­chin­gern ei­nen Dämp­fer ver­set zen. Nach ei­nem 3:1 ge­gen Buch­bach bleibt Sech­zig II (30 Zäh­ler) ers­ter Ver­fol­ger der ÜberMann­schaft – und gas­tiert am Sams­tag im Sport­park.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.