Noch nicht al­les Gold, was glänzt

tz - - SPORT -

Erst Eu­ro­pa­meis­ter, jetzt auch Gold­jun­ge! Rund drei Mo­na­te nach dem EM-Tri­umph mit Por­tu­gal hat FCB-Star Re­na­to San­ches den nächs­ten Ti­tel ein­ge­heimst – der 19-Jäh­ri­ge ist zum Gol­den Boy 2016 ge­kürt wor­den. Der Neu­zu­gang des Re­kord­meis­ters räum­te den be­gehr­ten Nach­wuchs­preis ab und setz­te sich da­bei ge­gen har­te Kon­kur­renz durch. Die Eh­rung ist der Lohn für den ra­san­ten Auf­stieg, den die Ras­ta-Ra­ke­te in die­sem Jahr hin­ge­legt hat. Aus der Re­ser­ve von Ben­fi­ca Lis­s­a­bon in den EM-Ka­der Por­tu­gals, im Som­mer der Wech­sel für 35 Mil­lio­nen Eu­ro zum FC Bay­ern. Für San­ches ging es zu­letzt steil nach oben, der Youngs­ter steht vor ei­ner gro­ßen Zu­kunft. Doch noch ist nicht al­les Gold, was glänzt.

In Mün­chen war­tet der mus­ku­lö­se Mit­tel­feld­mann noch auf den Durch­bruch. Wei­te Tei­le der Vor­be­rei­tung ver­pass­te der Por­tu­gie­se we­gen ei­ner Ober­schen­kel­ver­let­zung, doch pünkt­lich zu Sai­son­be­ginn mel­de­te er sich wie­der fit. Sei­ne Bi­lanz seit­dem: In vier der acht Li­ga­spie­le stand San­ches in der Start­elf, zwei­mal wur­de er ein­ge­wech­selt. In der CL saß er bei al­len drei Spie­len auf der Bank. Noch fehlt ihm die Bin­dung zum Bay­ern-Spiel, der Te­enager ist noch nicht rich­tig an­ge­kom­men. Phy­sisch ist er dank sei­nes kraft­vol­len Kör­pers zwar auf der Hö­he, doch spie­le­risch tut er sich in der deut­schen Eli­te­li­ga noch schwer. Über­zeu­gen konn­te der Eu­ro­pa­meis­ter bis­lang nicht, auf sei­ne ers­te Tor­be­tei­li-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.