Aus­bau des Nah­ver­kehrs

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Der Rad­ver­kehr soll ge­stärkt wer­den, sagt Pres­se­spre­cher Mar­tin Kl­amt vom Re­fe­rat für Stadt­pla­nung und Bau­ord­nung. Da­zu will die Stadt ein „fai­res Mit­ein­an­der“zwi­schen Au­tos, Fuß­gän­gern und Rad­lern för­dern. Die Men­schen sol­len we­ni­ger häu­fig mit ih­rem ei­ge­nen Pkw in die Stadt fah­ren und wie­der raus­pen­deln. Weil die Park­raum- Ge­büh­ren von 1998 „ein ge­wis­ses Maß an Wirk­sam­keit ver­lo­ren“hät­ten, wä­re auch das An­he­ben der Park­ge­büh­ren ei­ne wei­te­re Maß­nah­me. Au­ßer­dem, so Kl­amt, för­de­re die Stadt die Nut­zung der Elek­tro­mo­bi­li­tät und Sha­ring-An­ge­bo­te (meh­re­re Men­schen nut­zen ein Au­to). Ei­ner der wich­tigs­ten Punk­te ist der Aus­bau des öf­fent­li­chen Nah­ver­kehrs. Hier sei ge­nannt: die zwei­te Stamm­stre­cke, aber auch der Aus­bau der U-Bahn, des Bus­ver­kehrs und der Tram­bah­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.