Tref­fen der Stars

Film­pre­mie­re „Will­kom­men bei den Hart­manns“im Mat­hä­ser

tz - - MENSCHEN -

Er hat sich die Bes­ten ge­holt. Re­gis­seur Si­mon Ver­hoeven, Sohn von Sen­ta Berger, ver­pflich­te­te für sei­ne Flücht­lings­ko­mö­die Will­kom­men

bei den Hart­manns be­kann­te Ge­sich­ter wie die Schau­spie­ler Hei­ner Lau­ter­bach, Uwe Och­senk­necht,

Flo­ri­an Da­vid Fitz, Elyas e’Barek und nicht zu­letzt sei­ne Ma­ma Sen­ta selbst. Ent­stan­den ist ein Film, der sich dem schwie­ri­gen The­ma Flücht­lin­ge und In­te­gra­ti­on auf höchst wit­zi­ge und un­ter­halt­sa­me Wei­se nä­hert – und da­bei hof­fent­lich mehr in den Köp­fen der Men­schen aus­löst als Ab­leh­nung und Des­in­ter­es­se. Dass es ein Mit­ein- an­der ge­ben kann – manch­mal chao­tisch, manch­mal fried­lich –, will Ma­ma Hart­mann (Sen­ta Berger) ih­rer Fa­mi­lie be­wei­sen und be­schließt, Di­al­lo ( Eric Kabon­go) aus Ni­ge­ria zu sich in die no­ble Münch­ner Vil­la zu ho­len. Mä­ßig be­geis­tert dar­über sind Töch­ter­chen So­phie ( Pa­li­na Ro­jin­ski) und Sohn Phil­ipp (Fitz). Elyas M’Barek gibt den ein­fühl­sa­men Jung­me­di­zi­ner Dr. Tarek Berger, der sich um die at­trak­ti­ve So­phie be­müht. Ge­lun­ge­ne Film­pre­mie­re am Di­ens­tag­abend im Mat­hä­ser – al­les da­zu am Don­ners­tag in der tz!

Sie sind die Haupt­per­so­nen im Film (v.l.): Elyas M’Barek, Pa­li­na Ro­jin­ski, Eric Kabon­go, Flo­ri­an Da­vid Fitz, Ma­ri­nus Hoh­mann, Re­gis­seur Si­mon Ver­hoeven, Sen­ta Berger und Hei­ner Lau­ter­bach

Fo­tos: Ba­b­i­rad

So­phie Wep­per kam mit ih­rem Mann Da­vid zur Pre­mie­re

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.