Mi­ni-Klatsch

tz - - MENSCHEN - BROCK

Mo­del und Mo­de­ra­to­rin Le­na Gercke (28) will wie­der mehr in ih­rer Hei­mat le­ben und ar­bei­ten. „Ich ha­be mich be­wusst ent­schie­den, dass ich mehr Zeit in Deutsch­land ver­brin­gen möch­te“, sag­te Gercke der Zeit­schrift Grund da­für sei­en ihr Freund Ki­li­an Mül­lerWohl­fahrt und ihr Wunsch nach mehr So­zi­al­le­ben. Auch den­ke sie so lang­sam dar­an, ei­ne Fa­mi­lie zu grün­den. „Das Thema Kin­der rückt nä­her, je mehr Sta­bi­li­tät ich in mei­nem Le­ben ha­be und je äl­ter ich wer­de.“We­gen ih­rer Ar­beit ver­bringt Gercke viel Zeit im Aus­land.

★★★ Seit drei Jah­ren stand Co­me­di­an Micha­el Mit­ter­mei­er (50) schon nicht mehr auf gro - ßen Büh­nen. „Mein Ziel war es ein­mal, 100 Leu­te am Abend zu ha­ben. Dass ich ir­gend­wann vor 60 000 Men­schen auf der Büh­ne ste­he, die dich be­ju­beln, das war der Over­kill-Wahn­sinn für mich“, so Mit­ter­mei­er zur

Jetzt star­tet er nach ei­ner Aus­zeit in den USA wie­der neu durch. ★★★ Jetzt ist es of­fi­zi­ell! Nach den Fremd­geh­vor­wür­fen ge­gen Sa­rah Lom­bar­di hat sich das Paar ge­trennt, wie das Ma­nage­ment von Pie­tro und Sa­rah (bei­de 24) nun be­kannt gab. Wie es bei den bei­den, die bis da­to nur ge­mein­sam er­folg­reich wa­ren, wei­ter­geht, ist bis da­to of­fen. Schließ­lich hät­te das Ehe­paar, das ei­nen Sohn hat, für ei­ne Fort­set­zung ih­rer Do­kuRei­he von RTL II wie­der vor der Ka­me­ra ste­hen sol­len. Der Ver­trag soll schon un­ter­schrie­ben sein. Jetzt zeigt Schau­spie­le­rin Do­re­en Die­tel (41) ihr ganz pri­va­tes Glück. In Schwa­bing wohnt sie mit Part­ner To­bi­as Gut­ten­berg (40) und dem ge­mein­sa­men Sohn Mar­low (2) in ei­ner Woh­nung. Doch En­de No­vem­ber soll es aufs Land an den Te­gern­see ge­hen. „Es ist doch schön, wenn man in der Na­tur auf­wächst und je­den Tag nach drau­ßen ge­hen kann zum Spie­len“, so Mar­lows Pa­pa, der selbst am Te­gern­see auf­ge­wach­sen ist, zur Dort muss Ma­ma Do­re­en dann auch ih­re Spros­sen nicht mehr auf dem Bal­kon züch­ten. „Das ma­che ich seit ei­nem Jahr und ich bin be­geis­tert, wie gut sie für Haut Haa­re und sind“, so die Darstel­le­rin, bei der vor vier Jah­ren ein bös­ar­ti­ges Me­la­nom ent­fernt wur­de. „Da­nach ha­be ich be­gon­nen, mich ge­sün­der zu er­näh­ren.“Zu­sätz­li­che Kraft ge­ben ihr ih­re zwei Män­ner. „Sie sind mein gan­zes Glück.“

Fo­tos: dpa

Sa­rah und Pie­tro ...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.