… wo man ge­bor­gen ist

tz - - MENSCHEN - ME­LA­NIE ARZENHEIMER, AU­TO­RIN UND JOUR­NA­LIS­TIN

Hei­mat be­schreibt für mich nicht so sehr ei­nen geo­gra­fi­schen Ort als viel­mehr ein Ge­fühl. Das Ge­fühl, ge­bor­gen zu sein. Das Ge­fühl, an­ge­kom­men zu sein, ak­zep­tiert zu wer­den, sich zu Hau­se zu füh­len. Zur Hei­mat ge­hö­ren da­her auch die Per­so­nen, die ei­nem die­ses Ge­fühl der Ge­bor­gen­heit ge­ben. Und wenn die­ses Ge­fühl wie in mei­nem Fall mit dem Ort mei­ner Ge­burt, Eich­stätt (an dem ich im­mer noch le­be), zu­sam­men fällt, dann ist das ei­ne wun­der­ba­re Fü­gung, von der ich weiß, das sie eben nicht selbst­ver­ständ­lich ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.