Vier­mal die -No­te 2!

tz - - SPORT -

Ma­nu­el Neu­er: Was zeich­net ei­nen Welt­tor­hü­ter aus? Dass er ei­ne gu­te Halb­zeit lang nichts zu tun hat und dann aus dem Nichts ei­nen Elf­me­ter hält. Eben so wie Ma­nu­el Neu­er ges­tern. Bei Jis Tor macht­los. No­te: 2 Phil­ipp Lahm: Scho­nung tut gut! Durf­te ge­gen Glad­bach pau­sie­ren und dank­te es Car­let­to mit dem Blitz­tref­fer in der 2. Mi­nu­te -Tun- den FCA wuss­te er: „Die Spie­ler ma­chen sich noch ein biss­chen frisch und schön wahr­schein­lich auch.“Dann wur­de ei­ne Quiz­fra­ge aus dem Bom­mes-Quiz „Ge­fragt – Ge­jagt“ge­stellt: „Ist Alex Bom­mes A) Ei­ne Ner­ven­sä­ge B) Ei­ne La­ber­ba­cke oder C) Ei­ne Land­pla­ge?“Aus­nahms­wei­se wa­ren A) und B) rich­tig, und C) höchst­wahr­schein­lich auch. ■ Der Ex­per­te: Wir wol­len nicht zu schimp­fig sein – denn schluss­end­lich muss man für je­den Ex­per­ten dan­ken, der nicht Jens Leh­mann ist. Schol­li re­ka­pi­tu­lier­te das Le­ben von Car­lo An­ce­lot­ti seit der Grün­dung Roms durch Ro­mu­lus und Re­mus. Dann er­zähl­te er von Jens Je­re­mies. Denn von frü­her, als Je­re­mies die Geg- nel ge­gen Max in­klu­si­ve. Auch sonst sehr sprit­zig un­ter­wegs über rechts, so wie zu sei­nen Glanz­zei­ten. No­te: 2

Je­ro­me Boateng: Wirk­te fast blass im Ge­gen­satz zu sei­nem Ne­ben­mann, was sei­nen Hö­he­punkt in der 68. Mi­nu­te fand, als er sich beim 1:1 von Ji nach al­len Re­geln der Kunst aus­tan­zen ließ und da­bei Er­in­ne­run­gen an Je­ro­mes Mes­siAlb­traum wach wer­den ließ.

No­te: 4 Mats Hum­mels: Sou­ve­rä­ne Par­tie des Welt­meis­ters, der stets da war, wo er ge­braucht wur­de. Beim El­fer hat­te Hum­mels zwar bei­de Hän­de an Ka­car, der Pfiff hät­te je­doch

aus­blei­ben müs­sen.

Ab 81. Bad­stu­ber: No­te: 3 Hol­ger o.B. ner noch aus dem Olym­pia­sta­di­on bis run­ter nach Un­ter­gie­sing grätsch­te, re­det Meh­met am al­ler­liebs­ten. Über „Kings­ley Co­me On“re­det er we­ni­ger gern. ■ Der Kom­men­ta­tor: „Das wird ein rich­tig schö­ner Abend“, ver­sprach Bom­mes, gab dann aber ab zu Tom Bar­tels, was ein Wi­der­spruch in sich ist. Beim baye­ri­schen Der­by ließ die ARD lo­gi­scher­wei­se mit Bar­tels ei­ne Fach­kraft vom SWR ein­flie­gen, weil der BR das von al­lein nie­mals hin­krie­gen wür­de. Bar­tels bei FCB vs. FCA – das ist un­ge­fähr so, wie wenn Kar­lheinz Kas die Kehr­wo­che in Stutt­gart-Möh­rin­gen kom­men­tiert. Tom­my ver­wirr­te die Zu­schau­er er­folg­reich mit Sot­ti­sen wie „So ken­nen wir Phil­ipp Lahm. Nicht gar nicht.“Die Auf­lö­sung gibt’s mor­gen bei Alex Bom­mes.

Juan Ber­nat: Er­setz­te Ala­ba links hin­ten und gab da­bei ei­ne sehr gu­te Fi­gur ab. Selbst in brenz­li­gen Si­tua­tio­nen si­cher und gleich­zei­tig mit Zug nach vor­ne. Bleibt er wei­ter­hin ge­sund, ist er auf dem bes­ten Weg zu sei­ner Gal­a­form wäh­rend sei­nes ers­ten Bay­ern-Jahrs un­ter Pep. No­te: 2

Thia­go: Beim Spa­nier ist es wie mit dem Wet­ter. Mal son­nig und hei­ter, mal trist und be­wölkt. Ges­tern war mal wie­der Son­nen­schein an der Rei­he, zu­min­dest in Hälf­te eins. Teil­nahms­freu­dig, pass­si­cher und en­ga­giert, bau­te in Hälf­te zwei aber wie­der ein­mal ab. No­te: 3

Tho­mas Mül­ler: Der Mann für die Sco­r­er­punk­te. Leg­te ges­tern Lahms 1:0 und Gre­ens 2:0 auf und be­leb­te an der Sei­te des Ka­pi­täns das Spiel auf der rech­ten Au­ßen­bahn. Hät­te sei­ne Par­tie mit dem Elf­me­ter krö­nen kön­nen, ziel­te aber lei­der in Rich­tung U-Bahn­Sta­ti­on Frött­ma­ning. No­te: 2

Jos­hua Kim­mich: Blieb ges­tern aus­nahms­wei­se mal oh­ne Tref­fer, was man vom Senk­recht­star­ter des Re­kord­meis­ters fast schon nicht mehr ge­wohnt ist. Den­noch ein Fix­punkt im Zen­trum, der an so gut wie je­der Of­fen­siv­ak­ti­on be­tei­ligt war. No­te: 3

Re­na­to San­ches: Scheint die An­pas­sungs­pro­ble­me lang­sam aber si­cher über­wun­den zu ha­ben. Von der Gal­a­form aus der EM ist er zwar noch ent­fernt, da­für zeig­te er sich meist pass­si­cher und sehr prä­sent. Ein An­fang – auch wenn ARD-Kri­ti­ker Meh­met Scholl das an­ders sah (Le­sen Sie da­zu Sei­te 31). No­te: 3 Ab 83. Ar­turo Vi­dal: o.B. Kings­ley Co­man: Ein wei­te­res Spiel des Fran­zo­sen, bei dem er auf dem Flü­gel we­nig bis gar kei­ne Ak­zen­te set­zen konn­te. Wirk­te blass im Of­fen­siv­spiel, setz­te sich nur sel­ten durch und zeig­te bei wei­tem nicht so ei­ne en­ga­gier­te Leis­tung wie Hin­ter­mann Ber­nat. No­te: 4

Ju­li­an Gre­en: Le­wan­dow­ski auch mal scho­nen? Kein Pro­blem, Ju­li­an Gre­en ist ja auch noch da. Und trifft genau­so. Schö­nes Kopf­ball­tor des USBoys, der an­fangs noch sei­ne Pro­ble­me hat­te, ins Spiel zu fin­den. Aber wie heißt es so schön: Bei Stür­mern zäh­len die To­re. No­te: 3

Fo­to: jh/ARD Fo­to: MiS

Alex Bom­mes und Meh­met Scholl En­ga­giert aber glück­los: Re­na­to San­ches im Du­ell mit Augs­burgs Teigl

Fo­tos: MiS, Kol­bert, Fis­hing4, Schatz

Zum Brül­len: Pa­ra­de­stür­mer Tho­mas Mül­ler ver­gab ei­nen Elf­me­ter, da­für traf Re­ser­vist Ju­li­an Gree­ne zum 2:0

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.