Pro­to­koll der Po­li­zei­pan­nen

tz - - BAYERN -

Die Er­mitt­lun­gen im Fall Peg­gy sind ge­prägt von Po­li­zei­pan­nen. Hier die gra­vie - rends­ten: ■ Nach der Ver­miss­ten­mel­dung von Peg­gy Kno­bloch am spä­ten Abend des 7. Mai 2001 fahn­det die Po­li­zei mit ei­ner fal­schen Per­so­nen­be­schrei­bung nach dem Kind. Das ver­öf­fent­lich­te Fo­to ist Mo­na­te alt. ■ Viel Zeit ver­wen­det die Kri­po auf die Über­prü­fung von Peg­gys fa­mi­liä­rem Um­feld, die Mut­ter wird ver­däch­tigt, ihr Kind ver­steckt zu hal­ten. Es gibt so­gar ei­ne Raz­zia bei ihr. Nach­dem ein geistig be­hin­der­ter Gast- Bay­reu­ther Po­li­zist ge­gen­über der tz da­vor, jetzt vor­schnell ein Ur­teil über die­se Ent­wick­lung zu fäl­len.

Denn es gab Be­rüh­rungs­punk­te der mör­de­ri­schen Na­zis mit dem Le­bens­um­feld von Peg­gy. So soll ein Bom­ben­bau­er aus dem Um­feld des NSU ei­ne Wald­hüt­te bei Ro­da­cher­brunn – wo ja Peg­gys sterb­li­che Über­res­te ge­fun­den wur­den – ge­nutzt ha­ben. Peg­gys Mut­ter soll ei­nen Hass­brief von Rech­ten er­hal­ten ha­ben. Am Mitt­woch hat­te Rich­ter Götzl im Münch­ner NSUPro­zess die An­ge­klag­te Bea­te Zschä­pe ge­fragt, ob sie et­was über den Fall Peg­gy wis­se. Die Ne­ben­klä­ger be­an­trag­ten die Bei­zie­hung der Ak­ten. Wenn nun die Böhn­hardt-Spur als Pan­ne ver­pufft, dürf­te Peg­gys Mut­ter in ein neu­es Ge­fühl­s­tief ge­stürzt wer­den. Ih­re An­wäl­tin Ramona Hoy­er hat­te mit­ge­teilt, ei­ne Tat­be­tei­li­gung des NSU ha­be sie „tief er­schüt­tert“. Nun schei­nen die Er­mitt­lun­gen er­neut am Punkt null zu ste­hen. wirts­sohn den Miss­brauch von Peg­gy und an­de­rer Dorf­kin­der ge­stan­den hat, wird er mit ver­fälsch­ten Be­wei­sen un­ter Druck ge­setzt: Er ge­steht den Mord. ■ Ein Mit­in­sas­se des Be­zirks­kran­ken­hau­ses Bay­reuth wird zum Haupt­be­las­tungs­zeu­gen im Pro­zess ge­gen den Be­hin­der­ten. Er ver­sprach sich aber nur Haft­er­leich­te­run­gen. ■ Die pä­do­phi­le Nei­gung ei­nes Be­kann­ten von Peg­gy aus Hal­le wur­de jah­re­lang nicht über­prüft. Bis er 2012 selbst we­gen Miss­brauchs der ei­ge­nen Toch­ter ver­ur­teilt wur­de.

Der Me­ter­stab des LKA Thü­rin­gen: Brach­ten die Er­mitt­ler selbst die Böhn­hardt-DNA zum Auf­fin­de­ort von Peg­gy?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.