„Keep it sim­ple“

tz - - MÜNCHEN+REGION -

ine fei­ne, klei­ne Kar­te, fri­sche Ge­rich­te und ei­ne sym­pa­thi­sche At­mo­sphä­re kenn­zeich­nen das neue Lo­kal an der Karl­stra­ße 10. Die krea­ti­ven Köp­fe der Neo-Bras­se­rie Hoiz ken­nen die Fans fei­ner, mo­der­ner Kü­che in Mün­chen be­reits: Mit dem Klein­schme­cker am Se­bas­ti­ans­platz ha­ben sich Bas­ti­an Hart­wig und Chris Fried­rich be­reits er­folg­reich ins Herz der­je­ni­gen ge­kocht, die wirk­lich au­then­tisch und un­ver­fälscht ge­nie­ßen wol­len. Jetzt hat das GastroDuo mit dem Hoiz in der Karl­stra­ße 10 ein wei­te­res span­nen­des Kon­zept rea­li­siert. Das Mot­to: „Keep it sim­ple. Gu­te Kü­che, gu­ter Wein, gu­ter Ser­vice.“

Neo-Bras­se­rie – was ist das denn über­haupt? Ganz ein­fach: Die bei­den Gast- ro­no­men set­zen auf das klas­si­sche Bras­se­rie-Kon­zept, al­so auf ein Lo­kal mit Schwer­punkt auf fei­nen Klas­si­kern der Kü­che und ge­ben dem Gan­zen ei­nen ei­ge­nen, ei­nen mo­der­nen Stil. Als „gut ge­kocht, aber nach wie vor bo­den­stän­dig“be­zeich­net Bas­ti­an Hart­wig das, was die Kü­che sei­nes Part­ners Chris Fried­rich ver­lässt. Ab­ge­ho­be­ne Ver­künste­lun­gen und über­flüs- 40 Eu­ro raus – wenn über­haupt“, hat Hart­wig über­schla­gen. Und wer nur ei­ne klei­ne Stär­kung zwi­schen­durch braucht, kann ja zu ei­nem Glas Wein an der Bar ein An­ge­bot aus der Ru­brik „Das geht im­mer“wäh­len – Com­té-Kä­se et-

Fo­to: Ru­dolf Hu­ber

Chris Fried­rich (l.) und Bas­ti­an Har twig ha­ben mit dem Hoiz in der Karl­stra­ße 10 ihr spe­zi­el­les Kon­zept ei­ner Neo-Bras­se­rie um­ge­setzt.

Viel Holz, Ker­zen und Kron­leuch­ter : Im Hoiz füh­len sich die Gäs­te von der ers­ten Mi­nu­te an wohl.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.