Wir woll­ten nur noch heim

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Ge­nau 2,8 Ki­lo­me­ter lie­gen zwi­schen An­na Schwarz (23) und dem Tat­ort, als es pas­siert. Die Vo­lon­tä­rin der

ist ge­ra­de auf dem Dop­pel­kon­zert von Na­mi­ka und Mark Fors­ter auf dem

Fes­ti­val im Olym­pia­ge­län­de. Es spricht sich her­um, ge­nau hier soll es auch zu Schie­ße­rei­en ge­kom­men sein – oder noch kom­men? Schwarz: „Ich ha­be mich im­mer wie­der zum Aus­gang um­ge­dreht: Was ist, wenn der Tä­ter doch her­ein­stürmt?“

Drau­ßen die Markt­leu­te, drin­nen im Zelt die Be­su­cher, auf der Büh­ne die Künst­ler, back­s­tage die Fes­ti­val-Ver­ant­wort­li­chen: Al­le sind ver­un­si­chert. Ist man hier si­cher? Oder ist es si­che­rer, nach Hau­se zu ge­hen – dann aber zu ris­kie­ren, dem Tä­ter oder den Tä­tern viel­leicht so­gar in die Ar­me zu lau­fen? An­na Schwarz bleibt erst mal, sie hat das Kon­zert ih­rer Cou­si­ne He­le­na (17) ge­schenkt und will sie nicht be­un­ru­hi­gen. „Gleich­zei­tig dach­te ich mir aber: Wenn ihr heu­te was pas­siert, ist es mei­ne Schuld.“

Pa­nik macht sich breit, als es heißt, auch im Toll­wood-Ge­län­de sei es zu Schüs­sen ge­kom­men

Dach-

au­er Nach­rich­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.