Streit im Ki­osk en­det blu­tig

tz - - MÜNCHEN -

In die­sem Fall war der Kun­de nicht der Kö­nig – son­dern der Schlä­ger. Am Frei­tag­nach­mit­tag ge­riet ein bis­lang un­be­kann­ter Mann mit ei­nem Ki­osk­be­sit­zer in Schwa­bing an­ein­an­der. Er hat­te Zi­ga­ret­ten mit ei­nem 50-Eu­ro-Schein be­zahlt und sich dann über zu we­nig Wech­sel­geld be­schwert. Dar­über ent­brann­te ein hef­ti­ger Streit: Der Mann pack­te den Ki­osk­be­sit­zer und zog ihn über den Ver­kaufs­tre­sen, wo die­ser sich den Kopf auf­schlug. Erst als er blu­te­te, ließ der Schlä­ger von ihm ab und lüch­te­te mit dem Rad. Der Ki­osk­be­sit­zer muss­te in die Kli­nik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.