Ab­tei­lung Atta­cke!

tz - - SPORT - SW

Im­mer wie­der rann­ten die Ro­ten am Di­ens­tag an, im­mer wie­der prall­ten sie auf die PSV-Fün­fer­ket­te. Denn er­neut tra­fen die Bay­ern auf ein Boll­werk. Was Pep Guar­dio­la ger­ne durch das Zen­trum re­gel­te, lässt Car­lo An­ce­lot­ti über die Au­ßen lö­sen. Das Cre­do des Ita­lie­ners: Viel Druck auf den Flü­geln durch Über­zahl und per­ma­nen­te Po­wer. Un­ter An­ce­lot­ti agie­ren die Au­ßen­ver­tei­di­ger wie­der in der Ab­tei­lung Atta­cke!

In Eind­ho­ven ging der Plan voll auf, bei­de Au­ßen­ver­tei­di­ger hat­ten maß­geb­li­chen An­teil am Er­folg. Den Elf­me­ter vor dem 1:1 hol­te Phil­ipp Lahm her­aus, als And­res Guar­da­do sei­ne Her­ein­ga­be mit der Hand stopp­te (33.). Mit Ar­jen Rob­ben hat­te er sich zu­vor auf der rech­ten Sei­te durch­ge­setzt und zog Rich­tung Straf­raum. „Ich den­ke, dass wir wirk­lich gut ge­spielt ha­ben“, mein­te Lahm spä­ter. „Wir hat­ten ein kla­res Über­ge­wicht und das Spiel kon­trol­liert.“Auch, weil er – eben­so wie Da­vid Ala­ba – im­mer wie­der mit nach vor­ne mar­schier­te und für Ge­fahr sorg­te. Der Ös­ter­rei­cher tat es dem Ka­pi­tän in der zwei­ten Halb­zeit gleich und leg­te Le­wan­dow­ski den Sieg­tref­fer mus­ter­gül­tig auf. Wäh­rend der ein­ge­wech­sel­te Cos­ta sei­nen Ge­gen­spie­ler be­schäf­tig­te, star­te­te Ala­ba durch und ser­vier­te den Pass des Bra­si­lia­ners ex­zel­lent in den Straf­raum (74.).

Schon seit An­ce­lot­tis Amts­an­tritt ist die neue Rol­len­ver­tei­lung der Ver­tei­di­ger zu be­ob­ach­ten. Un­ter Guar­dio­la rück­ten sie im­mer ins Zen­trum ein, um dort An­spiel­sta­tio­nen und Über­zahl zu schaf­fen. An­ce­lot­ti for­dert mehr Dampf über die Au­ßen und setzt ver­mehrt auf Flan­ken, denn mit Le­wan­dow­ski war­tet ein dank­ba­rer Ab­neh­mer im Straf­raum. Wie ef­fek­tiv das sein kann, ha­ben die Bay­ern in Eind­ho­ven be­wie­sen.

Fo­tos: pix­ath­lon, Reu­ters

Lahm und Ala­ba wa­ren ak­tiv und glänz­ten als Vor­be­rei­ter

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.