Tat­ort München

tz - - MÜNCHEN - JO­HAN­NES HEININGER, DORITA PLANGE

Oft hel­fen auf­merk­sa­me Zeu­gen der Po­li­zei. Manch­mal ha­ben die Be­am­ten ein­fach ein gu­tes Bauch­ge­fühl. Und ein biss­chen Glück ge­hört na- Al­lach Auf sei­ner Run­de durch Al­lach ge­riet ein Zei­tungs­aus­trä­ger (22) am Don­ners­tag um 3.50 Uhr un­ter die Räu­ber. In ei­nem In­nen­hof an der Vo­gel­loh sah er sich plötz­lich um­zin­gelt von drei Män­nern, die „Mo­ney, mo­ney, mo­ney!“for- Drei nächt­li­che Spa­zier­gän­ger ver­hin­der­ten am Sonn­tag um 1 Uhr nachts ei­ne Ver­ge­wal­ti­gung im Al­ten tür­lich auch im­mer da­zu. Von of­fen­sicht­lich gut or­ga­ni­sier­ten Kür­bis­kas­sen-Die­ben bis hin zur le­bens­ge­fähr­li­chen Mes­ser­ste­che­rei ha­ben die der­ten. Der Aus­trä­ger hat­te aber über­haupt kein Geld da­bei. Er wur­de auf den Hin­ter­kopf und in die Sei­te ge­schla­gen. Die drei jun­gen Män­ner – ver­mut­lich Süd­ost­eu­ro­pä­er mit dunk­lem Teint – konn­ten ent­kom­men. Bo­ta­ni­schen Gar­ten. Sie sa­hen, wie ein be­trun­ke­ner Pa­kis­ta­ni ver­such­te, ei­ner 44-Jäh­ri­gen mit Ge­walt die Ho­se her­un­ter­zu­zie­hen. Die Zeu­gen schrit­ten ein, be­frei­ten die Frau und hiel­ten den Mann fest, bis die Po­li­zei kam. Der Pa­kis­ta­ni hat­te zwei Pro­mil­le und lan­de­te bis auf Wei­te­res in der Haft­zel­le der Po­li­zei. Po­li­zis­ten in der Groß­stadt in den letz­ten Ta­gen die un­ter­schied­lichs­ten Ein­sät­ze be­wäl­tigt. Tat­ort München: Wo­hin fährt ein ru­mä­ni­sches Au­to am hell­lich­ten Nach­mit­tag auf dem für den Verkehr ge­sperr­ten Teil der Ti­vo­li­stra­ße am Eng­li­schen Gar­ten? Das woll­ten zwei Po­li­zei­rei­ter am Di­ens­tag um 16.20 Uhr von den drei In­sas­sen wis­sen. Die Ant­wort iel nicht über­zeu­gend aus. Die Po­li­zis­ten schau­ten in die Pa­pie­re. Voll­tref­fer: Der Fah­rer (28) wur­den mit Haft­be­fehl we­gen Ein­bruchs ge­sucht. Die an­de­ren bei­den durf­ten wei­ter­fah­ren. Ei­ne spe­zi­ell ge­bo­ge­ne Zan­ge und zer­fetz­te Geld­schei­ne führ­ten die Po­li­zei auf die Spur von Kür­bis­kas­sen-Die­ben. Die drei Ru­mä­nen – ei­ne Frau und zwei Män­ner – wur­den am Sams­tag um 1.15 Uhr zu­fäl­lig in Gar­ching-Hoch­brück von der Po­li­zei kon­trol­liert. 800 Eu­ro und et­was Ma­ri­hua­na wur­den be­schlag­nahmt. Mitt­ler­wei­le steht fest, dass das Trio auch in Ös­ter­reich Feld­kas­sen plün­der­te.

Lothar H. ist ein Hells An­gel Schon zum zwei­ten Mal wur­de das Trink­geld-Spar­schwein der Piz­ze­ria l’An­go­lo del­la in Haid­hau­sen ge­klaut. Links Ju­ni­or­chef Ma­nu­el Qua­ran­ta

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.