Der Über­bli­cker

tz - - MONDHOROSKOP -

Ich mag ger­ne die Be­ob­ach­ter­po­si­ti­on von oben. Man hat den Über­blick und wird gleich­zei­tig kaum ge­se­hen. Al­ler­dings kann man von oben leich­ter ab­stür­zen. Wich­tig ist, da­bei stets sanft zu lan­den. Je­der will, dass es auf­wärts­geht. Aber wich­tig ist zu se­hen, wie weit man schon oben steht. Wir Deut­sche star­ten auf ei­nem sehr ho­hen Le­vel. So viel auf­wärts kann es gar nicht ge­hen.

Ich lie­be es, mit dem Ski­lift hoch­zu­fah­ren. Ganz oben gibt es aber nur noch ei­ne Rich­tung. Oben pfeift oh­ne­hin der Wind. Wich­tig ist, dass man heil und ge­sund im Tal an­kommt. Und Spaß auf der Ab­fahrt hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.