Das Sprach­rohr

tz - - MONDHOROSKOP -

All­zu wich­tig soll­te man sich nicht neh­men, aber ei­ne ge­wis­se Re­le­vanz zu sich selbst und dem, was man sagt und tut, hat man na­tür­lich schon. Ka­ba­rett oh­ne ko­mö­di­an­ti­sches Ele­ment macht aber auch kei­nen Spaß. Dann ist’s So­zio­lo­gie oder Pre­digt. Da stimmt zwar al­les, aber es ist nicht un­ter­halt­sam.

Ich ar­bei­te an der Iro­ni­sie­rung des Abend­lan­des. Iro­nie in der Zei­tung – darf man nicht, gell? Vi­el­leicht wer­de ich des­halb so we­nig ver­stan­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.