Wir ha­ben ein Zu­hau­se

tz - - MÜNCHEN+REGION - RA­MO­NA WEI­SE

Sie sind über­glück­lich: Mai­ka M. (22) und ihr Töch­ter­chen Lu­cia (fünf Mo­na­te) ha­ben end­lich ei­ne pas­sen­de Woh­nung! Die Münch­ne­rin hat­te be­reits seit An­fang ih­rer Schwan­ger­schaft ver­zwei­felt nach ei­ner Blei­be ge­sucht, weil vie­le Ver­mie­ter kei­ne Al­lein­er­zie­hen­de ha­ben wol­len – und war schließ­lich an ein her­un­ter­ge­kom­me­nes Apart­ment in ei­nem gro­ßen Block in Ober­send­ling ge­ra­ten ( tz be­rich­te­te).

In der al­ten Woh­nung ka­men Scha­ben aus den Wän­den – und in die­ser Um­ge­bung fing das Ba­by ge­ra­de an zu krab­beln. Über Face­book und die tz star­te­te die jun­ge Ma­ma des­we­gen ei­nen Such­auf­ruf. Und sie­he da: Ei­ne tz- Le­se­rin mel­de­te sich prompt bei ihr.

Gleich am Wo­che­n­en­de ver­ein­bar­ten die bei­den Frau­en ei­nen Be­sich­ti­gungs­ter­min in der Münch­ner Zwei-Zimmer-Woh­nung der hilfs­be­rei­ten Le­se­rin. Und Mai­ka M. un­ter­schrieb auch so­fort den Miet­ver­trag. „So­gar ei­nen klei­nen Bal­kon ha­ben wir“, ju­belt die Fo­to­gra­fin. Ih­re NeuVer­mie­te­rin ist be­schei­den, will ih­re Hil­fe nicht an die gro­ße Glo­cke hän­gen. Doch als sie den Ar­ti­kel las, wuss­te sie, dass sie han­deln muss­te. „Sie muss­te ein­fach auf ih­ren Bauch hö­ren und uns hel­fen“, ha­be sie er­zählt, so Mai­ka M.

Die jun­ge Mut­ter kann ihr Glück noch gar nicht fas­sen. „Die Woh­nung ist ein Traum – wir sind sehr dank­bar.“Und das Bes­te: Sie und Ba­by Lu­cia kön­nen so­fort ein­zie­hen.

Mai­ka M. und Lu­cia ha­ben ei­ne pas­sen­de Woh­nung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.