See­ler fei­er­te trotz­dem…

tz - - SPORT -

Für Uwe See­ler gab’s am Sams­tag zum 80. Ge­burts­tag ei­ne Tor­te, ein Er­in­ne­rungs­fo­to in der VIP-Lounge mit Ehe­frau Il­ka und sechs En­keln (o.) – und da­zu ei­ne 2:5-Klat­sche ge­gen den HSV. „Ham­bur­ger ge­ben nicht auf. Ich las­se mir mei­nen Ge­burts­tag nicht ver­der­ben“, sag­te das HSV-Idol. Das Ver­trau­en an die Ver­eins­füh­rung hat er in­des schon lan­ge auf­ge­ge­ben: „Da ver­ste­he ich ei­ni­ges nicht.“Trai­ner Mar­kus Gis­dol pran­ger­te die Träu­me­rei­en an: „Die Er­war­tungs­hal­tung vor der Sai­son war ein­fach zu groß, die Rea­li­tät ist Exis­tenz­kampf.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.