Der­by blieb fried­lich

tz - - SPORT -

Hit­zi­ges Nie­der­sach­sen-Der­by oh­ne Sie­ger: Zweit­li­gaSpit­zen­rei­ter Ein­tracht Braun­schweig und Bun­des­li­ga-Ab­stei­ger Han­no­ver 96 ha­ben sich in ei­ner kampf­be­ton­ten Par­tie mit 2:2 (2:1) ge­trennt, die Gast­ge­ber lie­gen da­mit wei­ter­hin fünf Punk­te vor dem Erz­ri­va­len.

Mit ei­nem se­hens­wer­ten Fall­rück­zie­her brach­te Rou­ti­nier Ken Rei­chel die Gast­ge­ber in der 17. Mi­nu­te in Füh­rung. In der 36. Mi­nu­te nutz­te Onel Her­nan­dez ei­ne Kon­fu­si­on in der 96-Hin­ter­mann­schaft zum 2:0. 120 Se­kun­den spä­ter konn­te der Ös­ter­rei­cher Mar­tin Har­nik mit ei­nem ab­ge­fälsch­ten Schuss ver­kür­zen. Für den ver­dien­ten Aus­gleich sorg­te Ken­an Ka­ra­man (76.) mit ei­nem ful­mi­nan­ten Dis­tanz­schuss.

Die Platz­her­ren hat­ten je­doch Glück, denn die ei­ge­nen Fans hät­ten fast ei­nen Spiel­ab­bruch pro­vo­ziert. Pünkt­lich zu Be­ginn der zwei­ten Halb- zeit ne­bel­ten sie das mit 23 000 Zu­schau­ern aus­ver­kauf­te Ein­tracht-Sta­di­on mit Py­ro­tech­nik ein. Schieds­rich­ter Fe­lix Zway­er (Berlin) un­ter­brach dar­auf­hin die Par­tie für knapp zwei Mi­nu­ten, Au­gen­zeu­ge war auch Nie­der­sach­sens In­nen­mi­nis­ter Bo­ris Pis­to­ri­us.

Trotz der gro­ßen Ri­va­li­tät zwi­schen den bei­den Tra­di­ti­ons­ver­ei­nen blie­ben die be­fürch­te­ten Aus­schrei­tun­gen der bei­den Fan­grup­pen zu­min­dest vor der Par­tie aus. Das Kon­zept der Si­cher­heits- be­hör­den, die bei­den La­ger beim An­marsch strikt zu tren­nen, ging of­fen­sicht­lich auf. Die An­rei­se der Fans zum bri­san­ten Nord­der­by war weit­ge­hend pro­blem­los ver­lau­fen. Wie die Po­li­zei be­stä­tig­te, wur­den aus Si­cher­heits­grün­den aber 108 Per­so­nen in Lang­zeit­ge­wahr­sam ge­nom­men. Die­se Maß­nah­me en­de­te erst ge­gen 20.00 Uhr.

Ge­gen die zu­sätz­lich ge­gen wei­te­re Be­su­cher ver­häng­ten so­ge­nann­ten Be­tre­tungs­ver­bo­te hat­te sich am Mit­tag ein Pro­test­zug mit rund 300 De­mons­tran­ten for­miert. Aber auch von dort wur­den kei­ne Zwi­schen­fäl­le ge­mel­det.

Fo­tos (2): dpa

Am Vor­abend des Der­bys kam es zu hef­ti­gen Aus­schrei­tun­gen

Im Sta­di­on blieb es am Sonn­tag fried­lich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.