Der Di­ri­gent ist kon­se­quent

tz - - KULTUR & TV - HEL

Ein Abend der Stei­ge­rung, den Lio­nel Brin­gu­ier am Pult der Münch­ner Phil­har­mo­ni­ker kre­denz­te – an­ge­fan­gen mit der ef­fekt­vol­len Le Cor­sai­re- Ou­ver­tü­re von Ber­li­oz, die trotz ei­ni­ger Un­sau­ber­kei­ten der Strei­cher ih­re wuch­ti­ge Wir­kung nicht ver­fehl­te. Noch kla­rer um­set­zen konn­te Brin­gu­ier sei­ne Vor­stel­lun­gen nach der Pau­se bei Dvor­aks fünf­ter Sin­fo­nie, die bei al­ler Volks­tüm­lich­keit nie ins rein Il­lus­tra­ti­ve ab­rutsch­te, son­dern mit zü­gi- gen Tem­pi kon­se­quent vor­an­ge­trie­ben wur­de.

Als mo­der­nes Fei­gen­blatt zwi­schen­ge­schal­tet: Mar­cAn­dré Dal­ba­vies Flö­ten­kon­zert. Scha­de, dass der So­list Her­man van Ko­ge­len­berg mehr als ein­mal ge­gen die Wo­gen des Orches­ters zu kämp­fen hat­te und nur sel­ten sei­ne Vir­tuo­si­tät un­ge­stört zei­gen konn­te. Was al­ler­dings auch der In­stru­men­tie­rung des arg auf der Stel­le tre­ten­den Stücks an­zu­las­ten war.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.