Ger­hard Meir: Herz­mus­kel­ent­zün­dung!

tz - - MENSCHEN - MZ

Jetzt wird’s ernst! Star-Fi­ga­ro Ger­hard Meir (61) hat sich ei­ne Herz­mus­kel­ent­zün­dung ein­ge­fan­gen – „weil ich es halt ein we­nig über­trie­ben ha­be“, wie er der tz ge­steht. Am Mon­tag früh ist er be­reits zum zwei­ten Mal in­ner­halb von zehn Ta­gen kol­la­biert. Schwind­lig und schlecht sei ihm nach dem Auf­ste­hen ge­wor­den, so­dass er per Te­le­fon um ei­nen Arzt bat. „Blö­der­wei­se war ich in Ham­burg in ei­nem Ho­tel. Die woll­ten kei­nen Arzt ru­fen, son­dern lie­ßen mich gleich ins Kran­ken­haus brin­gen.“Dort stell­te man fest: Die Sym­pto­me sei­en ähn­lich wie die bei ei­nem Herz­in­farkt. Weil er sei­ne schwe­re Grip­pe vor vier Wo­chen nicht voll­stän­dig aus­ku­riert hat, hat er sich jetzt ei­ne Herz­mus­kel­ent­zün­dung zu­ge­zo­gen. .

„Ich ha­be so­fort Infu­sio­nen be­kom­men. Doch die Ent­zün­dung muss von al­lein wie­der weg­ge­hen. Ich muss jetzt halt ein we­nig lang­sa­mer ma­chen.“Be­reits in Ham­burg, wo er al­le drei Wo­chen noch Stamm­kun­din­nen be­dient, hat er Ter­mi­ne ab­ge­sagt, sich statt in den Flie­ger in den Zug ge­setzt. „Das hat mir der Arzt ge­ra­ten.“Der hat dem Star-Fi- ga­ro auch ge­ra­ten, den Stress zu re­du­zie­ren. Trotz­dem stand der 61-Jäh­ri­ge am Di­ens­tag schon wie­der mor­gens in sei­nem Sa­lon im Lud­wig­pa­lais. Dort ist ihm En­de Ok­to­ber schon ein­mal schwin­de­lig ge­wor­den ( tz be­rich­te­te). „Ich hat­te da­vor ei­ne schwe­re Grip­pe und bin drei Wo­chen im Bett ge­le­gen. Da ging es mir rich­tig schlecht“, er­in­nert sich Meir.

Fo­tos: Heinz Weiß­fuß

Seit über 30 Jah­ren tre­ten die deutsch-bul­ga­ri­sche Kon­zert­pia­nis­tin Sla­va Kant­cheff und der mu­si­ka­li­sche Tau­send­sas­sa Pe­ter Hor­ton ge­mein­sam auf Seit 35 Jah­ren see­len­ver­wandt, seit April wie­der ein Ehe­paar: das Mu­si­ker­paar Pe­ter Hor­ton und Sla­va Kant­cheff im Stan­des­amt

Fo­to: Phil­ipp Gu­el­land

Hat sei­ne schwe­re Grip­pe nicht voll­stän­ding aus­ku­riert: Pro­mi-Fri­sör Ger­hard Meir

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.