Ce­ci­lia Bar­to­li

tz - - KULTUR & TV -

Der ita­lie­ni­sche Opern­star (50) singt heu­te und am Samstag in Baden-Baden die Wie hal­ten Sie Ih­re Stim­me ge­ra­de in der kal­ten Jah­res­zeit fit? Ich spü­re den Win­ter im Augenblick noch nicht so recht. Für mich sind Ta­ge mit leich­ten Plus- Gra­den vol­ler Ener­gie. Na­tür­lich muss ich auf­pas­sen – nicht rau­chen, nicht zu viel spre­chen, nichts Kal­tes es­sen, da­für Vit­ami­ne zu mir neh­men.

Was hal­ten Sie von Cross­over? Ich ha­be über­haupt nichts ge­gen sol­che Pro­jek­te. Mit ei­nem gro­ßen Pop-Künst­ler zu ar­bei­ten – war­um nicht? Es muss aber de­fi­ni­tiv ei­nen gu­ten Grund da­für ge­ben.

Ein Wort zu CD-Auf­nah­men? Wenn Sie den­ken, es gibt ei­ne per­fek­te CD, las­sen Sie es mich bit­te wis­sen. Auf je­den Fall ist es im­mer frus­trie­rend, ei­ne CD auf­zu­neh­men, weil man stän­dig al­les dar­an ver­än­dern will. Was nicht geht. Ge­ne­rell soll­te man Mu­sik am bes­ten im­mer live hö­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.