Das ist auch noch los

tz - - PLUS -

■ Un­ter­fahrt, Samstag, 21 Uhr: Die Pia­nis­tin Ma­ria Bap­tist spielt im Grenz­be­reich zwi­schen Klas­sik und Jazz. Auch auf ih­rem ak­tu­el­len Al­bum He­re & Now ver­mischt sie die ver­schie­dens­ten Stil­rich­tun­gen, er­grün­det klang­li­ches Neu­land und in­spi­riert ih­re Zu­hö­rer durch aus­ge­fal­le­ne Krea­ti­vi­tät. Beim Kon­zert am Samstag wird sie von ih­rem kon­ge­nia­len Orches­ter be­glei­tet. (Ein­stein­str. 42, Kar­ten zu 24 €) ■ Carl-Orff-Saal, Sonn­tag, 19 Uhr: Das Lon­don Klez­mer Quar­tet er­öff­net die dies­jäh­ri­gen Jü­di­schen Kul­tur­ta­ge (In­fos un­ter http://jue­di­sche­kul­tur­mu­en­chen.de). Das Be­son­de­re an der Grup­pe: Sie be­steht aus­schließ­lich aus Frau­en. Vio­li­nis­tin Ila­na Cra­vitz, Ak­kor­deo­nis­tin Ca­rol Isaacs, Kla­ri­net­tis­tin Susi Evans und Sän­ge­rin In­dra Bu­rac­zew­s­ka, die zu­gleich auch den Bass spielt, ge­ben Lie­der vol­ler Sehn­sucht, Lei­den­schaft und Lie­be zum Bes­ten. (Ga­s­teig, Ro­sen­hei­mer Str. 5, Kar­ten zum Preis von 24 –35 €) ■ Klei­nes Thea­ter Haar, Sonn­tag, 19 Uhr: Ent­spann­te Mu­sik zwi­schen Jazz und Pop ser­vie­ren Die drei Da­men. Die Sän­ge­rin Li­sa Wah­l­andt, die Pia­nis­tin Andrea Her­men­au und die Bas­sis­tin Chris­tia­ne Öttl stel­len dem Pu­bli­kum die Lie­der ih­res neu­es­ten Al­bums Träum wei­ter vor. Da­bei geht es oft spritzig zu, manch­mal me­lan­cho­lisch, aber im­mer mit ei­ner klei­nen Pri­se Hu­mor. Un­ter an­de­rem prä­sen­tie­ren sie ei­ne Co­ver­ver­si­on von Hu­bert Kahs Ster­nen­him­mel. (Ca­si­no­str. 75, 22 €)

Fo­to: An­na Stark

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.