Kein Raum für Feh­ler

tz - - GELD+MARKT -

Der Elek­tro­kon­zern Sie­mens rech­net nach ei­nem gu­ten Ge­schäfts­jahr mit mehr Ge­gen­wind. Vor­stands­chef Joe Ka­e­ser sag­te ges­tern, die Pro­gno­se für 2016/17 (En­de Sep­tem­ber) sei am­bi­tio­niert und las­se nicht viel Raum für Feh­ler. Kon­kret rech­net sich Sie­mens nach dem Um­satz­plus von zu­vor fünf Pro­zent nur noch ei­nen ge­rin­gen Zu­wachs oh­ne Zu­käu­fe und Wech­sel­kurs­ef­fek­te aus. Beim Ge­winn peilt man rund 5,8 bis 6,1 Mil­li­ar­den an. Da­bei will der Kon­zern auch von Kos­ten­sen­kun­gen pro­i­tie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.