Das Zau­ber­ge­bräu

tz - - KULTUR + TV - MARC KNIEP­KAMP

Nach ein paar Songs der Grow­lers fragt man sich, was die sechs Jungs da im aus­ver­kauf­ten Strom ei­gent­lich ver­an­stal­ten. Auf Gen­re-Gren­zen pfei­fen die Ka­li­for­ni­er je­den­falls und zau­bern ei­nen ex­zen­tri­schen Mix aus Reg­gae, Psy­che­de­lic, Surf Rock und Ska. Die Grow­lers ha­ben sich ihr ei­ge­nes Gen­re ge­schaf­fen: Beach Goth.

Un­ter dem tie­fen­ent­spann­ten Off-Beat, der auf je­der Strand­par­ty lau­fen könn­te (um vier Uhr mor­gens, kurz vor dem Son­nen­auf­gang), lau­ert die mar­kan­te und weh­mü­ti­ge Reib­ei­sen­stim­me von Front­mann Brooks Niel­son. Und so darf sich Niel­son – der mit li­la Plüsch­hut und -wes­te ein we­nig wie die Fi­gur Wil­ly Wonka aus dem Film Char­lie und die Scho­ko­la­den­fa­brik aus­sieht – von den be­geis­ter­ten Fans mit BHs und Ka­pu­zens­weat­shirts be­wer­fen las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.