Ein Tag der Spaß macht und ver­bin­det

tz - - SPORT -

as Un­ter­neh­men Pich­lmayr aus Eg­gen­fel­den im Land­kreis Rot­tal-Inn zählt der­zeit 20 Wohn- und Pfle­ge­hei­me in ganz Bay­ern und be­schäf­tigt ins­ge­samt über 200 Azu­bis, wor­auf die Fir­men­grup­pe ge­ra­de zu Zei­ten des Azu­bi­man­gels in vie­len Bran­chen nach ei­ge­nem Be­kun­den sehr stolz ist. Zum dies­jäh­ri­gen Azu­bi­tag, den das Un­ter­neh­men je­des Jahr im Herbst ver­an­stal­tet, tra­fen sich über 150 Pich­lmayr Azu­bis aus ganz Bay­ern im Max Mu­nich Bow­ling Cen­ter in München Brunn­thal.

Nach Be­grü­ßung durch Ge­schäfts­füh­rer Jo­han­nes Pich­lmayr prä­sen­tier­te die Pfle­ge­päd­ago­gin der Fir­men­grup­pe, Mir­jam St­ein­leit­ner, den Azu­bis al­les Wis­sens­wer­te über das Un­ter­neh­men und was für Mög­lich­kei­ten die Azu­bis wäh­rend und nach ih­rer Aus­bil­dung ha­ben. Der Hö­he­punkt des Vor­mit­ta­ges war die Eh­rung der sie­ben TopAzu­bis, die in die­sem Jahr ih­re Aus­bil­dung ab­ge­schlos­sen ha­ben.

Top-Azu­bi wird man bei Pich­lmayr, wenn man sei­ne Aus­bil­dung mit ei­nem her­vor­ra­gen­den No­ten­durch­schnitt ab­sol­viert hat und da­für den baye­ri­schen Staats­preis er­hält. Als An­er­ken­nung da­für schenkt die Fir­ma Pich­lmayr die­sen Azu­bis für ein Jahr ei­nen na­gel­neu­en VW-Up im pep­pi­gen Top-Azu­bi-Look. Drei der Top-Azu­bis ha­ben sich für das Au­to ent­schie­den und nah­men mit strah­len­den Ge­sich­tern ih­re na­gel­neu­en Flit­zer in Emp­fang.

„Zie­le zu ha­ben, mo­ti­viert“, sagt die Top-Aus­zu­bil­den­de Jen­ni­fer Eder aus dem Se­nio­ren-Zen­trum Hall­berg­moos zu ih­rem Preis. „Ich woll­te un­be­dingt die­ses Au­to, das hat mich wäh­rend mei­ner Aus­bil­dung im­mer wie­der mo­ti­viert und an­ge­spornt Top-Leis­tun­gen zu er­zie­len!“

Nach Stär­kung am me­xi­ka­ni­schen Mit­tags­buf­fet star­te­te das Bow­lin­gTur­nier. Mit viel Spaß, gu­ter Stim­mung und viel Ehr­geiz wur­de zwei St­un­den ge­bowlt und ge­lacht. Na­tür­lich wur­den auch hier die drei Run­den­bes­ten be­lohnt und freu­ten sich über Ur­kun­den, tol­le Po­ka­le und Gut­schei­ne.

„So viel­sei­tig der Be­ruf in der Al­ten­pfle­ge ist – so un­ter­schied­lich sind auch die Men­schen, die sich für die Pfle­ge von Se­nio­ren ent­schei­den. Um­so schö­ner ist es, so vie­le un­ter­schied­li­che jun­ge Men­schen an ei­nem Tag zu­sam­men zu brin­gen und sich so für ih­ren täg­li­chen Ein­satz zu be­dan­ken“, lau­te­te das Fa­zit von Ge­schäfts­füh­rer Jo­han­nes Pich­lmayr.

Fo­tos: Pich­lmayr

Als An­er­ken­nung er­hiel­ten die bes­ten Azu­bis für ein Jahr ei­nen na­gel­neu­en VW-Up. Zum dies­jäh­ri­gen Azu­bi­tag, den das Un­ter­neh­men je­des Jahr im Herbst ver­an­stal­tet, tra­fen sich über 150 Pich­lmayr Azu­bis aus ganz Bay­ern im Bow­ling Cen­ter in München Brunn­thal.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.