Mit Prak­ti­ka früh an­do­cken

tz - - SPORT -

as neue Aus­bil­dungs­jahr hat ge­ra­de erst be­gon­nen, da ist der kom­men­de Jahr­gang schon wie­der im Be­wer­bungs­pro­zess. Und er geht zu ei­nem gu­ten Zeit­punkt auf Lehr­stel­len­su­che: Grund­sätz­lich wächst das An­ge­bot an Aus­bil­dungs­plät­zen, teil­te die Bun­des­ar­beits­agen­tur am Mitt­woch bei der Vor­la­ge ih­rer Lehr­stel­len­bi­lanz mit. Doch das be­deu­tet nicht, dass für al­le Ju­gend­li­chen die Aus­bil­dungs­platz­su­che zum Selbst­läu­fer wird, sagt Su­san­ne Ei­ke­mei­er von der Bun­des­ar­beits­agen­tur. Nach wie vor sind ei­ni­ge Aus­bil­dungs­be­ru­fe bei den Ju­gend­li­chen sehr ge­fragt – und dort ist es schwie­rig, ei­nen Platz zu be­kom­men.

Zu den ge­frag­ten Be­ru­fen ge­hö­ren et­wa die Be­rei­che In­nen­ar­chi­tek­tur und Raum­aus­stat­tung, die Büh­nen­und Ko­s­tüm­bild­ne­rei, das Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment, Ka­me­ra- oder Ton­tech­nik so­wie Me­dien­be­ru­fe. Hier gibt es häu­fig sehr vie­le Be­wer­ber für die be­gehr­ten Aus­bil­dungs­plät­ze. Wer sich für die­se Be­ru­fe in­ter­es­siert, ver­sucht am bes­ten, be­reits als Schü­ler zum Bei­spiel im Rah­men von Prak­ti­ka an die Un­ter­neh­men an­zu­do­cken, sagt Ei­ke­mei­er.

Auch je nach Region ge­be es deut­li­che Un­ter­schie­de, sagt Ei­ke­mei­er. So gibt es zum Bei­spiel in Nord­rhein-West­fa­len und Ber­lin mehr Be­wer­ber als freie Plät­ze. Sind die Chan­cen auf den Wunsch- be­ruf in der Wun­sch­re­gi­on schlecht, ist ei­ne Op­ti­on für die Be­wer­ber des­halb, in ein an­de­res Bun­des­land mit mehr frei­en Stel­len zu zie­hen.

Wer be­reits im Au­gust oder Sep­tem­ber mit der Aus­bil­dung star­ten woll­te und jetzt noch kei­ne Lehr­stel­le hat, muss noch nicht auf­ge-

Fo­to: dpa

Nach wie vor sind ei­ni­ge Aus­bil­dungs­be­ru­fe bei den Ju­gend­li­chen sehr ge­fragt – und dor t ist es schwie­rig, ei­nen Platz zu be­kom­men. Da­zu ge­hör t un­ter an­de­rem der Be­reich In­nen­ar­chi­tek­tur und Raum­aus­stat­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.