Stu­dent (24) schwer ver­letzt

tz - - MENSCHEN -

Weil so­wohl ein Fuß­gän­ger (24) als auch ein Au­to­fah­rer (33) ei­ne ro­te Ampel miss­ach­tet ha­ben, ist es am Sams­tag­mor­gen auf der Seidl­stra­ße zu ei­nem schweren Un­fall ge­kom­men. Wie die Po­li­zei mel­det, war ein 33-jäh­ri­ger Bä­cker aus Mün­chen mit sei­nem Fi­at Do­blo auf der Seidl­stra­ße in Rich­tung Süd­wes­ten un­ter­wegs. Auf der Kreu­zung Mars­stra­ße fuhr der Bä­cker den Stu­den­ten an – die Ampel zeig­te ei­gent­lich für Au­to­fah­rer und Fuß­gän­ger Rot! Der Stu­dent wur­de 25 Me­ter weit durch die Luft ge­schleu­dert, er­litt schwe­re Ver­let­zun­gen. Er kam ins Kran­ken­haus und wur­de so­fort ope­riert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.