Park­platz

tz - - BAYERN - MC

Wal­ter Pupp, Lei­ter des Lan­des­kri­mi­nal­amts für Ti­rol, führt die Er­mitt­lun­gen. Er be­zeich­ne­te den Fest­ge­nom­me­nen in­zwi­schen als „drin­gend der Tat ver­däch­ti­gen Mann“. Der 28-Jäh­ri­ge wur­de dem Haft­rich­ter vor­ge­führt, die­ser gab der Aus­lie­fe­rung nach Ös­ter­reich statt.

Die Lei­che, die hin­ter der Leit­plan­ke lag, war von ei­nem Last­wa­gen­fah­rer ent­deckt wor­den. Die­ser alar­mier­te zu­nächst Mit­ar­bei­ter des Stra­ßen­diens­tes, die sich zu­fäl­lig vor Ort auf­hiel­ten. Dann kam auch gleich die Kri­po. Schnell stand fest: „Wir ge­hen von ei­nem Tö­tungs­de­likt aus“, so Pupp. Das Op­fer war von meh­re­ren Schüs­sen ge­trof­fen wor­den. Es steht im Üb­ri­gen noch nicht hun­dert­pro­zen­tig fest, dass es sich bei dem Er­schos­se­nen tat­säch­lich um je­nen 31-jäh­ri­gen Grie­chen han­delt. Er­mitt­ler Pupp: „Völ­li­ge Klar­heit über die Iden­ti­tät ha­be man noch nicht, son­dern erst, wenn un­ter an­de­rem ein DNA-Ab­gleich er­folgt ist.“Der Auf­fin­de­ort der Lei­che am Park­platz liegt im Schat­ten des Wil­den Kai­sers. Die Stra­ße zwi­schen Kuf­stein und Söll wird viel von Aus­flüg­lern be­fah­ren. Doch es herrscht hier auch viel Tran­sit­ver­kehr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.