Die Fürs­tin rast al­len da­von ...

tz - - MENSCHEN - LIN­DA VON BECK

Sie ist ei­ne der we­ni­gen Da­men, de­ren Al­ter man mit Be­wun­de­rung er­wäh­nen darf: Ma­ri­an­ne Fürs­tin zu Sayn-Witt­gen­stein ist 97 Jah­re alt – und trotz­dem vol­ler Lei­den­schaft und Le­bens­lust. Doch das ist nicht das Ein­zi­ge, was au­ßer­ge­wöhn­lich ist an ihr: Sie liebt schnel­le Au­tos und Renn­stre­cken. „Ich be­su­che je­des For­mel-1Ren­nen und hof­fe, das Ni­co Ros­berg Welt­meis­ter wird“, ge­steht sie bei ih­rer Ver­nis­sa­ge im Show­room von Jan Lühn und Mar­cus Gö­rig am Os­kar-von-Mil­ler-Ring. Dort schmü­cken jetzt ih­re Fo­to­gra­fi­en un­ter dem über­grei­fen­den Mot­to Men­schen-Neu­gier-Au­gen­bli­cke die Wän­de. „Das ist ei­ne tol­le At­mo­sphä­re hier“, schwärmt Witt­gen­stein. „Die schö­nen, wert­vol­len Old­ti­mer und da­zu mei­ne Fo­tos an den Wän­den. Herr­lich!“Man­ni, wie ih­re Freun­de sie nen­nen, hat seit fast neun­zig Jah­ren ei­ne Ka­me­ra in der Hand: „Schon als Kind woll­te ich die Welt durch mei­ne ei­ge­ne Ka­me­ra se­hen. Und 1930 war es so weit, ich be­kam end­lich ei­ne ei­ge­ne Ka­me­ra. Für mei­ne El­tern war das ei­ne große An­schaf­fung, denn das Geld war knapp“, er­in­nert sie sich. „Und es reizt mich im­mer noch, Men­schen, be­son­de­re Mo­men­te und Events zu fo­to­gra­fie­ren“, sagt sie und si­gniert gleich­zei­tig ihr neu­es­tes Buch, Stars & Sport­cars, wel­ches für 50 Eu­ro rei­ßen­den Ab­satz fin­det. Dar­in geht es – na­tür­lich – um die schöns­ten und schnells­ten Au­tos der Welt. „Au­ßer der Fo­to­gra­fie sind die Bo­li­den der Renn­stre­cken im­mer noch mein ganz gro­ßes Hob­by. An mein ers­tes Au­to kann ich mich auch noch er­in­nern, es war ein hell­gel­ber Fi­at Tur­bo­li­no mit ro­ten Sit­zen.“

Stolz ist Ma­ma­raz­za – die­sen Ti­tel gab ihr einst Ca­ro­li­ne von Mo­na­co – auf ih­re große Fa­mi­lie. Es sind mitt­ler­wei­le zwan­zig En­kel, neun­und­zwan­zig Ur-En­kel und zwei Ur-Ur En­kel. Mal se­hen, was da noch kommt!

Fo­tos: Heinz Weiß­fuß

Ma­ri­an­ne Fürs­tin zu Sayn-Witt­gen­stein mit ei­nem (klei­nen) Teil ih­rer Fa­mi­lie: die bei­den En­kel­kin­der Lau­ra (li.) und He­le­na und Toch­ter Te­re­sa von Ka­ge­n­eck

Lie­ben die Fo­to­gra­fi­en von Ma­ma­raz­za: Dr. Lothar Stro­bach (v. li.), Vik­tor und San­dra Erd­mann

Old­ti­merHänd­ler Jan Lühn und Mar­cus Gö­rig (re)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.