Fit­ness ver­bes­sern

tz - - BUNT GEMISCHT - An­onym Dr. meD. He­ri­bert Kon­vA­lin vom mvZ im He­li­os

Ich (54 Jah­re) wür­de gern mei­ne kör­per­li­che Fit­ness ver­bes­sern, auch we­gen der Win­ter­sport­sai­son. Wor­auf soll­te ich ach­ten?

Ihr Vor­ha­ben ist be­grü­ßens­wert. Ei­ne gu­te kör­per­li­che Fit­ness ist ein wich­ti­ger vor­beu­gen­der Fak­tor, um das Ri­si­ko für Stür­ze und Ver­let­zun­gen, aber auch für Herz-Kreis­lauf-Pro­ble­me zu mi­ni­mie­ren. Zur idea­len Vor­be­rei­tung auf die Win­ter­sport­sai­son eig­nen sich al­lem Aus­dau­er-, Ko­or­di­na­ti­ons- und Kraft­trai­ning. Ih­re Aus­dau­er kön­nen Sie z.B. beim Rad­fah­ren, Jog­gen, Schwim­men oder Wan­dern trai­nie­ren. Als gu­te Er­gän­zung im All­tag bie­ten sich Trep­pen­stei­gen oder der Ver­zicht auf das Au­to zu­guns­ten zü­gi­ger Spa­zier­gän­ge an. Mit dem Ko­or­di­na­ti­ons­trai­ning stär­ken Sie Ih­re Gleich­ge­wichts- und Re­ak­ti­ons­fä­hig­keit. Im Vor­der­grund des Kraft­trai­nings soll­te vor al­lem die Kräf­ti­gung der Bauch-, Rumpf-, Rü­cken- und Ober­schen­kel­mus­ku­la­tur ste­hen; die­se Mus­kel­grup­pen wer­den bei den meis­ten Win­ter­sport­ar­ten be­son­ders stark be­an­sprucht. Ob Sie sich Ihr Übungs­pro­gramm selbst zu­sam­men­stel­len oder lie­ber un­ter An­lei­tung trai­nie­ren möch­ten, bleibt Ih­nen über­las­sen; wich­tig ist, dass Sie das Vor­be­rei­tungs­pro­gramm min­des­tens sechs bis acht Wo­chen vor Ih­rem Start in die Win­ter­sport­sai­son be­gin­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.