Sein Her­zens­blick ist un­er­reicht

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Als Mo­na­co Fran­ze war Hel­mut Fi­scher sehr au­then­tisch – wie er über­haupt sehr au­then­tisch war. Ich ver­mis­se ihn noch im­mer. Sei­nen hu­mor­vol­len Geist, sei­ne Ge­las­sen­heit, sei­nen Her­zens­blick auf das Welt­ge­sche­hen. Man konn­te sich mit ihm über al­les aus­tau­schen, er hat – auch we­gen sei­ner ei­ge­nen schweren Zei­ten – die Au­gen nie ver­schlos­sen. Um­so mehr hat er sei­ne un­glaub­li­che spä­te Kar­rie­re ge­schätzt. Dass Hel­mut Fi­scher et­was zeit­los Men­sch­li­ches ver­kör­pert hat, sieht man auch dar­an, dass bei je­der Wie­der­ho­lung vom Mo­na­co

Fran­ze neue Fans, neue Ge­ne­ra­tio­nen hin­zu­kom­men. OLIVIA PAS­CAL (57), FOL­GE 7 HERZENSDAME JACQUELINE IN ALS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.