Luft­han­sa: Pi­lo­ten­streik!

tz - - ERSTE SEITE -

Kun­den der Luft­han­sa müs­sen sich ab so­fort wie­der auf Flug­aus­fäl­le und Ver­spä­tun­gen ein­stel­len. Die Pi­lo­ten­ge­werk­schaft Cock­pit kün­dig­te am Mon­tag Ar­beits­kampf­maß­nah­men bei der Luft­han­sa und der Frachts­par­te Car­go an.

Mit den Aus­stän­den sei „ab so­fort“zu rech­nen – De­tails will man je­weils 24 St­un­den im Vor­aus mit­tei­len. Die Bil­lig­toch­ter Ger­m­anwings soll von den Streiks zu­min­dest vor­erst nicht be­trof­fen sein.

Grund für die Streiks ist das Schei­tern der jüngs­ten Ver­hand­lun­gen über das Ge­halt der Pi­lo­ten. „Seit mehr als fünf Jah­ren“ha­be es für die Cock­pit­be­sat­zun­gen kei­ne Ge­halts- an­pas­sung mehr ge­ge­ben, „wäh­rend die Luft­han­sa im glei­chen Zei­t­raum ei­nen Ge­winn von über fünf Mil­li­ar­den Eu­ro ein­ge­fah­ren hat“.

„Re­al­lohn­ver­zicht ist in Zei­ten, in de­nen ein Un­ter­neh­men Ge­win­ne schreibt, nicht ak­zep­ta­bel“, er­klär­te Ge­werk­schafts­prä­si­dent Il­ja Schulz.

F.: dpa

Cock­pit-Prä­si­dent Il­ja Schulz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.