Wau! Hier kom­men die Ret­ter

tz - - AKTION -

Was ist wich­tig im Le­ben? Nein, es ist nicht nur das Geld und nicht nur der Ruhm – es ist die Men­sch­lich­keit. Schau­en Sie sich mal die Fotos auf die­ser Sei­te an: Da se­hen Sie Christine Theiss (36), ehe­ma­li­ge Kick­box-Welt­meis­te­rin, Ärz­tin und TVMo­de­ra­to­rin. Und vor al­lem: eh­ren­amt­li­che Hel­fe­rin. Mit ih­rer Bo­xer­hün­din Tif­fa­ny (8) ist sie bei der Ret­tungs­hun­de­staf­fel des Ar­bei­ter- Sa­ma­ri­ter-Bun­des ak­tiv. Jetzt hat die Trup­pe Plät­ze bei Schuh­becks tea­tro ge­won­nen. Theiss: „Ich freue mich vor al­lem für mei­ne Mä­dels.“

Die Hun­de­staf­fel kommt zum Bei­spiel dann zum Ein­satz, wenn Men­schen ver­misst wer­den. Theiss: „Tif­fa­ny ist ein Man­trai­ler-Hund. Sie kann der Fähr­te ei­nes Men­schen fol­gen.“Da­bei geht es nicht um Ver­bre­cher­jagd, son­dern zum Bei­spiel um ver­miss­te Se­nio­ren aus Al­ten­hei­men. Die Ex-Kick­bo­xe­rin sagt: „Im Durch­schnitt ha­ben Tif­fa­ny und ich zwei bis drei Ein­sät­ze pro Mo­nat.“Da­zu kommt das Trai­ning, nor­ma­ler­wei­se über zehn St­un­den pro Wo­che.

Ge­nau­so en­ga­giert sind Theiss’ Kol­le­gen von der Ret­tungs­hun­de­staf­fel. Da­für gibt’s jetzt die Be­loh­nung im tea­tro – dies­mal al­ler­dings oh­ne Hund.

Fotos: Micha­el Wes­ter­mann, Sampics

Mit­glie­der der Ret­tungs­hun­de­staf­fel. In der Mit­te: Ex-Kick­box-Welt­meis­te­rin Christine Theiss Theiss mit Tif­fa­ny (da­mals noch als Wel­pe) im Jahr 2008 Das sind un­se­re heu­ti­gen Ge­win­ner

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.