Uschi Acker­mann ver­stei­gert ih­re Lu­xus­fla­kons für As­sis­tenz­hun­de

tz - - MENSCHEN -

Sie sind sel­ten, schön und be­gehrt: XL-Par­fum­fla­kons von Düf­ten wie Shali­mar von Gu­er­lain, Nr. 5 von Cha­nel, J’ado­re von Di­or, Ro­ma von Lau­ra Bia­got­ti oder Eter­ni­ty von Cal­vin Klein gab und gibt es nicht zu kau­fen. Und doch hat sich Uschi Acker­mann über Jahr­zehn­te hin­weg ei­ne statt­li­che Samm­lung auf­ge­baut. Selbst in der Kos­me­tik­bran­che tä­tig, hat­te sie Kon­takt zu De­si­gnern wie Va­len­ti­no und Jo­op oder zu Pro­mi­nen­ten wie Ga­b­rie­le Sa­ba­ti­ni, die ihr die Fla­kons ih­rer Duft­krea­tio­nen schenk­ten. Acker­manns ver­stor­be­ner Ehe­mann, Gour­met-Kö­nig Gerd Kä­fer, ließ al­le Fla­cons im Kur­haus in Wies­ba­den in ei­nem Sa­lon des Fla­cons auf­stel­len. Doch jetzt will sich die PR-La­dy von al­lem tren­nen – und lässt die ein­ma­li­gen Fac­ticen (so der Fach­be­griff für XL-Fla­kons) ver­stei­gern. Der Er­lös geht in vol­lem Um­fang an den Ver­ein Vi­ta, der As­sis­tenz­hun­de für kör­per­lich be­ein­träch­tig­te Men­schen aus­bil­det. Un­ter den Ham­mer kom­men die Fla­kons, die nicht mit ech­ten Par­füms ge­füllt sind, am 7. De­zem­ber um 17 Uhr im Münch­ner Auk­ti­ons­haus Ket­te­rer, Jo­seph-Wild-Str. 18.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.