Droh­ne kracht ge­gen Olym­pia­turm

tz - - MÜNCHEN+REGION - DORITA PLANGE, MAIK HACKEMANN

Da hört der Spaß aber mal auf: Ei­ne fehl­ge­lei­te­te Droh­ne ist mit ei­nem Knall an ei­ner der Schei­ben des Dreh­re­stau­rants im Olym­pia­turm zer­schellt. Gäs­te und Be­die­nung er­schra­ken fürch­ter­lich. Der Flug­un­fall in 181 Me­tern Hö­he ge­schah be­reits am 30. Ok­to­ber, wur­de der Po­li­zei aber erst Ta­ge spä­ter ge­mel­det. Be­die­nung Jes­si­ca Schuh­mann (26) stand an je­nem Sonn­tag um 15 Uhr ge­ra­de bei ih­ren Gäs­ten am Tisch: „Die Droh­ne kam di­rekt auf uns zu. Dann hat es rich­tig ge­knallt, als das Ge­rät an die Schei­be ge­kracht ist.“Die Krat­zer und Ab­drü­cke sieht man jetzt noch: „Zum Glück sind die Schei­ben sehr sta­bil. Als wir hin­un­ter­schau­ten, ist die Droh­ne ge­ra­de im Ge­büsch ge­lan­det“– kei­ne zehn Me­ter ne­ben ei­ner Fa­mi­lie mit zwei Kin­dern. Die­se sucht die Po­li­zei (Tel. 089/62 16 33 22) nun als Zeu­gen. Im Um­feld des Tur­mes be­fan­den sich an die­sem Tag rund 400 Men­schen. Rei­ner Zu­fall, dass nie­mand ver­letzt wur­de.

Die An­ge­stell­ten rie­fen so­fort den Si­cher­heits­dienst, der den Bruch­pi­lo­ten auch gleich fand. Es han­delt sich um ei­nen 36-Jäh­ri­gen aus dem Land­kreis Aichach. Die Droh­ne – ein 1,7 Ki­lo schwe­res Mo­dell na­mens Yu­n­ec Ty­phoon Q500 + mit in­te­grier­ter Ka­me­ra – ist rund 600 Eu­ro wert. Die Über­res­te wur­den der Po­li­zei über­ge­ben, eben­so die Da­ten des 36-Jäh­ri­gen. Ge­gen ihn wird nun un­ter an­de­rem we­gen Ge­fähr­dung im Luft­ver­kehr er­mit­telt.

Die Münch­ner Ver­kehrs­po­li­zei hat die Sach­be­ar­bei­tung über­nom­men. Die Aus­wer­tung des Spei­cher-Chips er­gab, dass die Droh­ne an je­nem Sonn­tag zahl­rei­che Flü­ge über dem Olym­pia­park ab­sol­vier­te. Beim An­flug auf das Dreh­re­stau­rant woll­te der Pi­lot of­fen­bar Auf­nah­men vom In­nen­raum ma­chen. Olym­pia­park-Spre­cher To­bi­as Koh­ler wies dar­auf hin, dass Droh­nen-Flü­ge im Park­ge­län­de grund­sätz­lich ver­bo­ten sind.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.