Ras­sist (74) lehnt Ur­teil ab

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Das Ur­teil im Pro­zess um die rassistische Het­ze ge­gen den Ex-Pfar­rer von Zorneding ( tz be­rich­te­te) ist noch nicht rechts­kräf­tig. So­wohl die Staats­an­walt­schaft als auch der ver­ur­teil­te Rent­ner Gott­fried T. ha­ben Ein­spruch ein­ge­legt. Das teil­te Ge­richts­spre­cher Mar­kus Ni­kol mit. Der 74-jäh­ri­ge Münch­ner war vor ei­ner Wo­che vom Amtsgericht Ebers­berg we­gen Volks­ver­het­zung, Be­dro­hung und Be­lei­di­gung zu zehn Mo­na­ten Haft auf Be­wäh­rung ver­ur­teilt wor­den. Der schon mehr­fach we­gen Ras­sis­mus in Er­schei­nung ge­tre­te­ne Mann hat­te dem aus dem Kon­go stam­men­den ka­tho­li­schen Geist­li­chen zwei Schrei­ben mit aus­län­der­feind­lich mo­ti­vier­ten Mord­dro­hun­gen ge­schickt. Bleibt es bei den Ein­sprü­chen, wird der Fall neu ver­han­delt.

Fo­to: fkn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.