Rie­sen­glück für Au­to­fah­rer

tz - - BAYERN -

Rie­si­ges Glück im Un­glück: Ein ab­ge­lenk­ter Au­to­fah­rer ist mit sei­nem Wa­gen von ei­nem Zug er­fasst wor­den – und hat un­ver­letzt über­lebt. Der 20-Jäh­ri­ge hat­te die blin­ken­den Warn­lich­ter an dem un­be­schrank­ten Bahn­über­gang in Co­burg über­se­hen, da er mit sei­nem Na­vi be­schäf­tigt war. Der Zug ramm­te den Wa­gen und schleu­der­te ihn meh­re­re Me­ter mit. Ne­ben dem Ver­ur­sa­cher blie­ben auch der Lok­füh­rer und die Zug­pas­sa­gie­re un­ver­letzt. Der Scha­den wird auf rund 25 000 Eu­ro ge­schätzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.