Na­tio­nal­elf-Po­ten­zi­al

tz - - SPORT -

Für Leip­zigs Trai­ner Ralf Ha­sen­hüttl ist es nur noch ei­ne Fra­ge der Zeit, bis es ein Spie­ler des Auf­stei­gers in den Ka­der von Bun­des­trai­ner Joa­chim Löw schafft. „Wir ha­ben Spie­ler, die das Po­ten­zi­al ha­ben, mal ei­ne Op­ti­on für die Na­tio­nal­mann­schaft zu sein“, sag­te der 49-Jäh­ri­ge. Dass nach den bis­her her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen des wei­ter un­ge­schla­ge­nen Neu­lings noch nie­mand in die A-Na­tio­nal­mann­schaft be­ru­fen wur­de, be­für­wor­tet er so­gar. „Ich in­de es ganz gut, dass nach zwei, drei gu­ten Spie­len nie­mand no­mi­niert wird. Das in­de ich we­nig hilf­reich für den Spie­ler“, sag­te der Ös­ter­rei­cher. Es sei viel wert­vol­ler, „wenn sich der Spie­ler das hart er­ar­bei­tet und über ei­nen län­ge­ren Zei­t­raum Leis­tung“brin­ge. Ha­sen­hüttl: „Wenn wir so wei­ter machen, wird kein Te­am­chef der Welt an ei­ni­gen Jungs vor­bei­gu­cken kön­nen. Das muss un­ser Ziel sein.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.