An­griff auf Po­li­zis­ten

tz - - COMIC -

Ein so ge­nann­ter Reichs­bür­ger hat in sei­ner Woh­nung im nie­der­säch­si­schen Sö­gel sechs Po­li­zis­ten mit Pfef­fer­spray leicht ver­letzt. Laut Po­li­zei wa­ren die Be­am­ten zu der Woh­nung des 42-Jäh­ri­gen ge­fah­ren, weil ge­gen ihn ein Haft­be­fehl vor­lag. Als die Be­am­ten ihn an der Flucht hin­dern woll­ten, ziel­te er mit Pfef­fer­spray auf sie. Oh­ne Mor­gen­kaf­fee geht bei te­zet­chen gar nichts. Schwarz und dick muss er sein, manch­mal mit ei­nem Stü­ckerl Zu­cker drin. „Sonst wacht nicht mal mein gro­ßer Zeh auf“, kom­men­tier­te sie die Dis­kus­si­on in der Re­dak­ti­on über täg­li­che Kaf­fee­ge­wohn­hei­ten. Po­li­tik­chef Klaus Rim­pel freut sich hin­ge­gen je­den Tag auf sei­nen le­cke­ren Cap­puc­ci­no aus der Kan­ti­ne. Nach­rich­ten­re­dak­teu­rin Ka­trin Ba­sa­ran geht nichts über ei­nen Fil­ter­kaf­fee, von dem sie mor­gens gern ei­ne Kan­ne für die Kol­le­gen mit­kocht. Da be­dient sich dann auch te­zet­chen oft: „Die­ses Ge­bräu könnt ihr mir qua­si in­tra­ve­nös ein­fül­len.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.