Das Mord­kom­plott

tz - - MÜNCHEN+REGION -MADLN BEI DALLER TRACHT -

Der Park­platz-Mord von Söll am Wil­den Kai­ser (Ti­rol) hat ei­ne neue Wen­dung ge­nom­men. Es gibt nicht mehr nur ei­nen Ver­däch­ti­gen, son­dern zwei – ei­nen 28-jäh­ri­gen Grie­chen und ei­ne Deut­sche. Bri­sant: Alex­an­dra M. ist die Ehe­frau des Mord­op­fers (31)! Sie soll von der Tat ge­wusst ha­ben. Kon­stan­ti­nos P. war be­reits ver­gan­ge­nen Frei­tag in Mün­chen fest­ge­nom­men wor­den. Al­le drei hät­ten sich ge­kannt und wa­ren mit­ein­an­der be­freun­det, sag­te der Chef der Münch­ner Mord­kom­mis­si­on Mar­kus Kraus. Das Mo­tiv sei aber noch nicht rest­los ge­klärt.

„Mög­li­cher­wei­se woll­ten der Tat­ver­däch­ti­ge und die Frau aber zu­sam­men­kom­men und den Mann des­we­gen aus dem Weg räu­men. Viel­leicht ging es aber auch um häus­li­che Ge­walt, und der 28-Jäh­ri­ge woll­te die Frau von ih­rem Mann be­frei­en“, sag­te Kraus.

Auf die Spur des Grie­chen aus Ot­to­brunn wa­ren die Er­mitt­ler über ei­nen Au­to­schlüs­sel ge­kom­men, der bei der Lei­che des 31-Jäh­ri­gen ge­fun­den wor­den war. Der Schlüs­sel führ­te die Po­li­zis­ten zu ei­ner Au­to­werk­statt im Os­ten von Mün­chen. Hier wa­ren die bei­den Na­men samt Wohn­adres­sen der Grie­chen hin­ter­legt. Als die Münch­ner Kri­po die Woh­nung des mut­maß­li­chen Op­fers durch­such­te, herrsch­te zu­nächst Ver­wir­rung – in den Räu­men wur­de näm­lich die Tat­waf­fe ge­fun­den.

Als der Mie­ter spä­ter heim­kam, stand er zu­nächst vor ei­ner ver­sie­gel­ten Woh­nungs­tür. Nach­barn er­zähl­ten dem Mann vom Po­li­zei­ein­satz. Dar­auf­hin be­gab sich Kon­stan­ti­nos P. in ei­ne Po­li­zei­in­spek­ti­on, wo er ver­nom­men wur­de. „Der 28-Jäh­ri­ge räumt die Tat weit­ge­hend ein“, sag­te Mor­der­mitt­ler Kraus. Und auch Alex­an­dra M. ha­be zu­ge­ge­ben, von der Tat ge­wusst zu ha­ben. Bei der Tat selbst sei sie je­doch al­ler Wahr­schein­lich­keit nach nicht da­bei ge­we­sen. Zu­letzt hat­te Alex­an­dra M. mit ih­rem Ehe­mann An­to­nis C. so­wie der ge­mein­sa­men Toch­ter in ei­ner Pen­si­on in Ober­gie­sing ge­lebt.

Hin­ter die­ser Leit­plan­ke zwi­schen Bäu­men ent­deck­te ein Lkw-Fah­rer die Lei­che von An­to­nis C. Ga­ben De­tails zum Mord be­kannt: Wal­ter Pupp (LKA Ti­rol, v.l.), Hans­jörg May­er (Staats­an­walt Inns­bruck) und Mar­kus Kraus (Po­li­zei Mün­chen)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.