Brahms-Preis für Blom­stedt

tz - - KULTUR + TV -

Der schwe­di­sche Di­ri­gent Her­bert Blom­stedt er­hält den mit 10 000 Eu­ro do­tier­ten Preis der Brahms-Ge­sell­schaft Schles­wig-Hol­stein. Der 89-Jäh­ri­ge be­ein­dru­cke seit mehr als sechs Jahr­zehn­ten mit her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen das Kon­zert­pu­bli­kum, teil­ten die Ver­an­stal­ter der Brahms-Wo­chen am Frei­tag in Hei­de mit. Der skan­di­na­vi­sche Künst­ler gel­te als „Grand­sei­gneur des Takt­stocks“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.