Hal­lux Val­gus

tz - - BUNT GEMISCHT - Mi­ri­aM O., Mün­chen PrOf. Dr. MeD. Mar­tin Jung hanD- unD fuss­sPe­zia­list OcM – Or­t­hOPäDi­sche chir­ur­gie Mün­chen

Ich muss evtl. am Hal­lux Val­gus ope­riert wer­den! Wirk­lich schlim­me Schmer­zen hab ich noch nicht, al­ler­dings ist es auch ein kos­me­ti­scher Punkt. Soll­te das wirk­lich im Vor­der­grund ei­ner OP ste­hen?

Kei­ne Fra­ge, die Del­le, die ei­ne Fehl­stel­lung des Groß­ze­hen­grund­ge­lenks an der Fuß­in­nen­sei­te ver­ur­sacht, ist nicht schön. Die zu­neh­men­de Fehl­stel­lung des Groß­ze­hen kann im Ver­lauf zu deut­li­chen Be­schwer­den beim Tra­gen von Schu­hen füh­ren. Durch die ge­stör­te Bio­me­cha­nik kön­nen zum Hal­lux Val­gus wei­te­re Ze­hen­de­for­ma­tio­nen wie Ham­mer- und Kral­len­ze­hen und ei­ne schmerz­haf­te Über­las­tung der Mit­tel­fuß­köpf­chen hin­zu- kom­men. Die Be­hand­lung soll­te sich an den Be­schwer­den des Pa­ti­en­ten ori­en­tie­ren. Das heißt, dass ein ge­rin­ger Hal­lux Val­gus oh­ne Schmer­zen aus mei­ner Sicht nicht zwin­gend ope­riert wer­den muss, da ei­ne spä­te­re Be­hand­lung meist noch ge­nau­so gut mög­lich ist und je­de Ope­ra­ti­on ei­ne ge­wis­se Ge­fahr in sich birgt. Durch das Ver­mei­den zu en­ger Schu­he kön­nen Pa­ti­en­ten mit ei­nem ge­rin­gen Hal­lux Val­gus häu­fig lan­ge Zeit oh­ne wei­te­re Maß­nah­men aus­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.