Lands­hu­ter Al­lee: Bau­stel­le im Tun­nel

tz - - MÜNCHEN+REGION - J. WELTE

Ei­gent­lich soll der Tun­nel in der Lands­hu­ter Al­lee völ­lig neu ge­baut wer­den. Doch das dau­ert noch ein paar Jah­re. So lan­ge kann die Stadt mit drin­gend an­ste­hen­den Um­bau­ten für die Si­cher­heit der Röh­re aber nicht war­ten. Da­her star­tet im De­zem­ber ein Um­bau, Dau­er: ein hal­bes Jahr. Der Bau­aus­schuss im Rat­haus soll das auf 3,2 Mil­lio­nen Eu­ro ta­xier­te Pro­jekt mor­gen ab­seg­nen.

Prin­zi­pi­ell, so Bau­re­fe­ren­tin Hin­gerl, bräuch­te die Röh­re ei­ne Rund­umSa­nie­rung. Die ha­ben an­de­re al­te ge­ra­de hin­ter sich (u. a. Can­did-Tun­nel) – mit neu­en Laut­spre­chern, lü­cken­lo­ser Vi­deo­über­wa­chung, Tür­um­ran­dungs­be­leuch­tung, Schran­ken­an­la­gen, Not­strom­ver­sor­gung, Tun­nel­be­leuch­tung …

Um ei­ne neue Be­leuch­tung und neue Schalt­an­la­gen kä­me man nicht um­hin, ei­nen Teil da­von kön­ne man wie­der­ver­en­den. Die Flucht­weg­kenn­zei­chen so­wie die Brand­mel­de­an­la­ge wer­den auch er­neu­ert.

Mit Ar­bei­ten im Be­triebs­ge­bäu­de soll es im De­zem­ber los­ge­hen, im Tun­nel selbst wird ab Fe­bru­ar ge­ar­bei­tet. Für den Aus­tausch der Be­leuch­tung wer­den zwi­schen 23 und 5 Uhr ein­zel­ne Fahr­spu­ren ge­sperrt. „Für die In­stal­la­ti­on von Lei­tungs­que­run­gen so­wie für Test und Ab­nah­men sind ver­ein­zelt auch Sper­run­gen des ge­sam­ten Tun­nels in den Nacht­stun­den er­for­der­lich,“heißt es. Wäh­rend die­ser Zeit wird der Ver­kehr über die Ober­flä­che ge­lei­tet. Der Stand­strei­fen wird auch tags­über für die La­ge­rung von Ma­te­ri­al und Ge­rä­ten ge­sperrt.

Fo­to: Schlaf

Der Lands­hu­ter-Al­lee-Tun­nel braucht vor dem Ab­riss noch ei­ne Fit­ness­kur

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.