Das ist auch noch los

tz - - MÜNCHEN+REGION - F.: Ver.

■ Fei­er­werk, 20.30 Uhr: Das is­rae­li­sche Duo Lo­la Mar­sh prä­sen­tiert or­ches­tra­len, elek­tro­nisch ver­frem­de­ten Folk­pop. Sän­ge­rin Ya­el Shos­ha­na Co­hen und Mul­ti­in­stru­men­ta­list Gil Lan­dau schrei­ben Songs, die an den Glanz ei­ner La­na Del Rey, die schwär­me­ri­sche Tie­fe al­ter Film­mu­si­ken und mo­der­ne Sphä­ren­klän­ge er­in­nern. Die Songs von ih­rer EP You’re Mi­ne stel­len die Mu­si­ker aus Tel Aviv heu­te in Mün­chen vor. (Han­sa 39, Han­sastr. 39, 22 €) ■ Her­ku­les­saal, 20 Uhr: Der ita­lie­ni­sche Pia­nist und Di­ri­gent Mau­ri­zio Pol­li­ni stand zum ers­ten Mal mit neun Jah­ren auf ei­ner Kon­zert­büh­ne. Be­rühmt wur­de er zu­nächst durch sei­ne heiß­blü­ti­ge In­ter­pre­ta­ti­on von Wer­ken Frédé­ric Cho­pins. Mitt­ler­wei­le gilt er in Fach­krei­sen als bril­lan­ter Tech­ni­ker. Sein klas­si­scher Stil lässt Pol­li­nis Kla­vier­aben­de seit mehr als 50 Jah­ren im­mer wie­der zum Er­leb­nis wer­den. Bei sei­nem Auf­tritt in Mün­chen gibt er Stü­cke von Schön­berg, Cho­pin und De­bus­sy zum Bes­ten. (Re­si­denz, Ein­gang vom Hof­gar­ten aus, Kar­ten zu 74 €) ■ Lust­spiel­haus, 20 Uhr: Das ge­nia­le Volks­mu­sik-Sex­tett Drei­vier­tel­blut stellt die dun­kel­schö­nen Stü­cke sei­nes neu­en Al­bums Fins­ter­lie­der li­ve vor. (Oc­cam­stra­ße 8, Kar­ten zu 29 €) ■ Back­s­tageWerk, 20.30 Uhr: In den Songs von Kve­ler­tak mi­schen sich Black Me­tal, Punk­rock und Rock ’n’ Roll. Die Nor­we­ger prä­sen­tie­ren ih­re neue CD Nat­tes­ferd. (Reit­knecht­str. 6, Kar­ten 23 €)

Fo­to: Ver.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.