Die De­mo­kra­tie im Spie­gel der Sa­ti­re

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Lach- und Schieß, 20 Uhr: End­lich mal ein Ka­ba­ret­tist, der nicht nur ak­tu­el­le, son­dern auch ver­gan­ge­ne Ent­wick­lun­gen be­rück­sich­tigt. In sei­nem Pro­gramm Li­ber­té! Éga­lité! Hum­batä­te­rä-Tä­tä!

be­leuch­tet Ec­co Mei­ne

ke ver­schie­de­ne Re­vo­lu­tio­nen und schlägt dann ei­nen Bo­gen ins Hier und Jetzt. Gibt es Par­al­le­len? Was kön- nen wir aus der Ge­schich­te ler­nen? Fra­gen wie die­se be­ant­wor­tet das Mul­ti­ta­lent (Mei­ne­ke tritt seit Ur­zei­ten auch als Mu­si­ker auf) mit viel Witz und Biss. Im Zen­trum sei­ner Sa­ti­re steht da­bei stets die De­mo­kra­tie. Ha­ben wir ei­ne? Und wenn ja, ist sie so, wie sie ge­dacht war? (Haim­hau­ser-/ Ecke Ur­su­lastr., Kar­ten 22 €)

Fo­to: Ver.

Ec­co Mei­ne­ke (im Bild in ver­schie­dens­ten Ver­klei­dun­gen zu se­hen) wid­met sich dem The­ma Re­vo­lu­ti­on

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.