Das ist auch noch los

tz - - MÜNCHEN+REGION -

■ Ze­nith, 20 Uhr: Mit ih­rer Sing­le Ho Hey ge­lang den US-ame­ri­ka­ni­schen Folk­ro­ckern The Lu­mineers der Durch­bruch. Der Song eig­net sich her­vor­ra­gend zum Mit­sin­gen und Mit­ju­beln. In Deutsch­land schaff­te er es 2013 auf Platz fünf der Charts. Ob­wohl das zwei­te Al­bum der Band, Cleo­pa­tra, das im April 2016 er­schien, ei­ne sol­che Hit­sin­gle ver­mis­sen ließ, ge­lang­te es bei uns in die Top 20. Li­ve stellt das Trio die neu­en Stü­cke heu­te in Mün­chen vor. (Li­li­ent­hal­al­lee 29, Kar­ten zu 39 €) ■ Carl-Orff-Saal, 20 Uhr: Der Ad­vent naht. Höchs­te Zeit al­so, dass wir wie­der in den Ge­nuss fest­li­cher Tanz­in­sze­nie­run­gen kom­men. Den An­fang macht nun das Sankt-Pe­ters­bur­ger Klas­si­sche Bal­lett von And­rei Ba­ta­low, ei­ne jun­ge Trup­pe, mit Schwa­nen­see zur Mu­sik von Pe­ter Il­jitsch Tschai­kow­sky. (Ga­s­teig, Ro­sen­hei­mer Str. 5, Kar­ten zum Preis von 45 bis 55 €) ■ Frei­heiz, 20 Uhr: The Ho­ney Dew­drops, The Good­bye Girls und die Truf­fle Val­ley Boys spie­len im Rah­men des Blue­grass Jam­bo­ree! Folk und ame­ri­ka­ni­sche RootsMu­sic. (Rai­ner-Wer­ner-Fass­bin­der-Platz 1, 31 €) ■ Lust­spiel­haus, 20 Uhr: Der ös­ter­rei­chi­sche Pu­bli­zist und Sa­ti­ri­ker Karl Kraus sag­te: „Es ge­nügt nicht, sich kei­ne Ge­dan­ken zu ma­chen, man muss auch un­fä­hig sein, sie aus­zu­drü­cken.“Dem fühlt sich der Ka­ba­ret­tist Rolf Mil­ler ver­pflich­tet. Er ist ein Meis­ter des un­voll­ende­ten Stam­mel­sat­zes und prä­sen­tiert nun sein ak­tu­el­les Pro­gramm Al­les an­de­re ist pri­mär. (Oc­cam­stra­ße 8, Kar­ten zu 26 €)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.