Be­zah­lung wie Män­ner!

tz - - SPORT -

Die Da­men der US-Na­tio­nal­mann­schaft wol­len ge­nau­so gut wie die männ­li­che Aus­wahl be­zahlt wer­den. „Wir sind Ame­ri­kas Dream Team, wir wa­ren an der Spit­ze. Und ich den­ke, wir sind die Num­mer 1 in der Ge­schich­te des Frau­en­sports“, sag­te die zwei­fa­che Olym­pia­sie­ge­rin und Welt­fuß­bal­le­rin von 2015, Car­li Lloyd, in der TV-Sen­dung 60 Mi­nu­tes. Lloyd, Tor­hü­te­rin Ho­pe So­lo und an­de­re US-Spie­le­rin­nen spra­chen da­von, dass sie fast vier­mal schlech­ter als die Prois von US-Na­tio­nal­coach Jürgen Klins­mann be­zahlt wer­den. „Wir soll­ten gleich be­han­delt wer­den“, sag­te Mor­gan Bri­an.

F.: Im­a­go

Kei­ne Fans? Von we­gen! Leip­zig bei der Auf­stiegs­fei­er im Früh­jahr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.