Rech­te an Sky und ARD

tz - - SPORT -

Sky und die ARD ha­ben sich die Li­veRech­te an den Spie­len der Bun­des­li­ga (HBL) ab der kom­men­den Sai­son ge­si­chert. Der De­al gilt für sechs Jah­re. „Für den deut­schen Proi­hand­ball ist die­ser Ab­schluss ei­ne sehr gu­te Nach­richt“, sag­te HBL-Ge­schäfts­füh­rer Frank Boh­mann. Ne­ben den Li­veüber­tra­gun­gen auf Sky so­wie dem künf­ti­gen Free-TV-Sen­der SSNHD sol­len ab der Se­rie 2017/18 pro Sai­son bis zu zwölf Li­ga­spie­le in­klu­si­ve des DHB-Po­ka­lina­les öf­fent­lich über­tra­gen wer­den. Der bis­he­ri­ge Rech­te­inha­ber Sport1 ging bei der Ver­ga­be leer aus. „Ei­ne sol­che Art der Me­di­en-Ko­ope­ra­ti­on, wie wir sie als Öf­fent­lich-Recht­li­che in die­sem Fall mit Sky um­set­zen, hat es bis da­to noch nicht ge­ge­ben“, sag­te ARD-Sport­ko­or­di­na­tor Axel Bal­k­aus­ky.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.